bbv-CEO wird Bank-Verwaltungsrat

16. Juni 2021, 11:56
image

Philipp Kronenberg wurde soeben als VR der Raiffeisen Bank Luzern gewählt.

Der CEO von bbv Software Services, Philipp Kronenberg, wurde neu in den Verwaltungsrat der Raiffeisen Bank Luzern gewählt. Dies gibt er via Linkedin bekannt.
Laut dem Abstimmungsbericht der Bank erhielt der in Luzern lebende Kronenberg an der GV 96,7% der Stimmen der Raiffeisen-Mitglieder.
"Die auf Basis der Genossenschaft organisierte Raiffeisenbank hat für mich ideale Voraussetzungen, um trotz der hohen Komplexität des heutigen Bankings, der hohen Regulierung und der massiven Verschiebung ins Digitale den Menschen ins Zentrum ihres Wirkens zu stellen", hatte er zuvor um die Stimmen der Mitglieder geworben.
Nach seiner Wahl fügte er via Linkedin an: "Nun hoffe ich, mit meinen Kompetenzen und der Erfahrung in Digitalisierung und Unternehmensführung im VR-Team unter Leitung von Markus Lauber wertvolle Beiträge zur Weiterentwicklung der Bank bzw. zu deren Visionserfüllung einbringen zu können."
Die Raiffeisenbank Luzern Genossenschaft hat ihren Sitz in Luzern und zählt laut Eigenangaben 75 Mitarbeitende.
bbv hat seinen Hauptsitz ebenfalls in Luzern und hat übrigens soeben die Beteiligung an Janusys bekannt gegeben, einer Firma, die sich auf die Verwaltung und Überwachung von Banksafes spezialisiert hat.

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

100 Millionen Dollar für zwei Schweizer Krypto-Startups

Zwei Firmen mit offiziellem Sitz in Zug konnten je 50 Millionen sammeln. Eine verspricht "grüne" Blockchain-Infrastruktur, die andere umfassende Möglichkeiten für Krypto-Investments.

publiziert am 23.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022