Bechtle wächst unbeirrt

9. September 2011, 10:40
  • bechtle
  • schweiz
  • wachstum
image

Der deutsche IT-Dienstleister Bechtle, der auch in der Schweiz zu den grössten Playern gehört, hat am Hauptsitz in Neckarsulm seit diesem Monat erstmals über 1000 Mitarbeitende.

Der deutsche IT-Dienstleister Bechtle, der auch in der Schweiz zu den grössten Playern gehört, hat am Hauptsitz in Neckarsulm seit diesem Monat erstmals über 1000 Mitarbeitende. Das Unternehmen bezog die Zentrale am Bechtle Platz 1 im Jahr 2004 mit gerade mal 450 Angestellten. Europaweit beschäftigt Bechtle mittlerweile über 5200 Personen.
Die Mehrheit der 1000 Beschäftigten in Neckarsulm ist in zentralen Einheiten beschäftigt, die den über 60 Systemhausstandorten in der DACH-Region sowie den Handelsgesellschaften in 13 europäischen Ländern mit Dienstleistungen zur Verfügung stehen.
Bechtle ist in den vergangenen Jahren – die jüngsten Krisen zum Trotz – stark gewachsen. Auch die Schweizer Niederlassung konnte zuletzt glänzende Zahlen vorweisen. Bis 2020 will das Unternehmen auf 10'000 Angestellte wachsen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Stadt und Kanton Zug beschliessen gemeinsame Datenstrategie

Mit dem Open-Government-Data-Ansatz sollen in Zug künftig offene Verwaltungsdaten ohne Einschränkung zur freien Nutzung zur Verfügung gestellt werden.

publiziert am 29.9.2022