Cybersecurity: In der Westschweiz entsteht das "Trust Valley"

19. Juni 2020, 15:32
image

500 Experten von Hochschulen und Unternehmen sollen "Meilensteine der digitalen Sicherheit auf internationaler Ebene" setzen, so die Initianten.

Nach dem Crypto Valley in Zug entsteht in der Schweiz eine weitere Region, deren Namen an den kalifornischen IT- und Hightech-Standort Silicon Valley angelehnt ist: Die Kantone Genf und Waadt schaffen mit dem "Trust Valley" ein neues Kompetenzzentrum für Sicherheit in der Informations- und Kommunikationstechnik.
Daran beteiligt sind die Behörden, Universitäten und Unternehmen der Genferseeregion. Die Zusammenarbeit wird sich auf drei Hauptaufgaben konzentrieren: Förderung eines Kompetenzzentrums der Region, Vernetzung der Akteure vor Ort und Förderung der Entwicklung innovativer Projekte.
Einzelheiten der Partnerschaft für Cybersicherheit wurden am 19. Juni in Gland VD vor den Medien präsentiert. Anwesend waren auch die Wirtschaftsdirektoren der beiden Kantone, der Genfer Pierre Maudet und der Waadtländer Philippe Leuba.
Neben den beiden Westschweizer Kantonen wird das "Trust Valley" von den Universitäten und Forschungsinstituten der Region, insbesondere der EPFL, unterstützt. Mehrere in diesem Sektor tätige Grossunternehmen – Sicpa, Kudelski, Elca und SGS – wirken ebenfalls am Projekt mit.
Das Kompetenzzentrum wird mehr als 500 Experten vereinen. Als grösster Pool von Talenten auf diesem Gebiet im Land soll es der Schweiz und insbesondere der Genferseeregion ermöglichen, Meilensteine der digitalen Sicherheit auf internationaler Ebene zu setzen, sagten die Promotoren an der Medienkonferenz.
Das "Trust Valley" wird im kommenden Oktober eröffnet. Finanziert wird das Zentrum von den beiden Gründungskantonen und ihren Partnern, insbesondere den Unternehmen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Cybersecurity bei EY

Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

image

Geotech: Was die Schweiz für mehr Cybersicherheit tun kann

Die geopolitische Lage spitzt sich auch im Cyberspace zu. Einzelne Anbieter auszuschliessen, sei keine gute Massnahme, sagen Security-Experten. Sie bevorzugen andere Mittel.

publiziert am 4.10.2022
image

Post kauft schon wieder eine IT-Firma

Der Gelbe Riese geht erneut auf Einkaufstour und schnappt sich dabei das IT-Unternehmen Eoscop. Die 20 Mitarbeitenden der Firma behalten ihre Stelle.

publiziert am 4.10.2022
image

Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

publiziert am 4.10.2022