Der Kanton Waadt erhält "Generaldirektion für Digitalisierung"

15. März 2019, 12:50
    image

    Die Direction des systèmes d’information du canton de Vaud (DSI), die IT-Abteilung des Kantons Waadt, erhält eine grosse neue Aufgabe und einen neuen Namen, wie das --https://www.

    Die Direction des systèmes d’information du canton de Vaud (DSI), die IT-Abteilung des Kantons Waadt, erhält eine grosse neue Aufgabe und einen neuen Namen, wie das 'ICTJournal' berichtet tragen. Diese wurde Ende November vom Staatsrat vorgestellt.
    Die Organisation wird damit zusätzlich zu ihren verwaltungsinternen Aufgaben deutlich mehr nach Aussen gerichtete Aufgaben haben, erklärte der jetzige DSO- und künftige DGNSI-Chef Patrick Amaru gegenüber dem 'ICTJournal'. Beispielsweise soll sie die Bürger des Kantons sowie Unternehmen und institutionelle Partner bei der digitalen Transformation unterstützen, die sie zur "Gesellschaft von morgen" führen werde. Eine weitere Aufgabe wird die Koordination mit anderen öffentlichen Verwaltungen wie Gemeinden dem Bund und anderen Kantonen sein.
    Intern soll die neue IT-Organisation eine stärkere Rolle bei der Koordinierung und Abstimmung der digitalen Initiativen der verschiedenen Abteilungen spielen sowie über bereichsübergreifende Themen entscheiden. Dazu gehören zum Beispiel Sicherheitsvorschriften, Datenrichtlinien oder die Bedingungen, unter denen die Cloud verwendet werden kann.
    Um all die zusätzlichen Aufgaben bewältigen zu können, soll die Abteilung personell verstärkt werden. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    Adfinis ernennt einen CTO

    CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

    publiziert am 3.10.2022
    image

    Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

    Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

    publiziert am 3.10.2022
    image

    Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

    Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

    publiziert am 3.10.2022