Die nächste Hürde für Informatik am "Gymi" scheint geschafft

24. Mai 2017, 11:58
  • politik & wirtschaft
  • informatik
  • schule
  • bildung
image

Das Informatik-Obligatorium an Gymnasium findet "breite Unterstützung".

Das Informatik-Obligatorium an Gymnasium findet "breite Unterstützung".
Die Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) wollte abklären, ob das Fach Informatik am Gymnasium obligatorisch werden soll. Die entsprechende Anhörung ist nun abgeschlossen. Die EDK hatte diese im Februar.
Wie uns Alain Gut, bei ICTswitzerland für den Bildungsbereich verantwortlich, bestätigt, findet der EDK-Entwurf breite Unterstützung. Besonders wichtig sei, so Gut zu inside-it.ch, dass Informatik als Grundlagenfach eingeführt wird. Damit ist das Fach nicht nur obligatorisch, sondern zählt auch für die Berechnung der Maturitätsnote am Ende der Ausbildung.
Wie es nun konkret weiter gehen soll, ist allerdings noch nicht ganz klar. Die Ergebnisse werden nun ausgewertet und im Herbst möchte die EDK den Rahmenlehrplan beschliessen. Danach müsse das Maturitäts-Anerkennungsreglement (MAR) der EDK und die Maturitäts-Anerkennungsverordnung (MAV) des Bundes revidiert und angepasst werden. Dies folge einem "eigenen Zeitplan", so die EDK zu inside-it.ch. Die Umsetzung des IT-Obligatoriums könnte also noch einige Jahre dauern. Wie lange dies dauern kann, zeigt schon die Umsetzung und Einführung des Lehrplans 21 an den Volksschulen.
In der Anhörung stand neben dem IT-Obligatorium an den Mittelschulen auch der entsprechende Rahmenlehrplan, der die Ziele und Ausrichtung des Faches beschreibt, zur Diskussion. Es soll nicht darum gehen, Anwenderkenntnisse zu vermitteln, sondern "die wichtigen Grundlagen der Informatik" zu lehren. Ausserdem sollte geklärt werden, wie das Fach im Maturitäts-Anerkennungsreglement verankert werden soll. (Katharina Jochum)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

Twitter und Apple offensichtlich auf Kriegsfuss

Elon Musk hatte Apple den "Krieg" erklärt, nachdem der Konzern angeblich gedroht hat, den Onlinedienst aus seinem App-Store zu entfernen. Mittlerweile ist Musk wieder zurückgekrebst.

aktualisiert am 29.11.2022 1
image

Innosuisse baut eigenes IT-Sicherheitszentrum auf

Die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung will ihre Hauptanwendungen vom BIT lösen und in die Cloud auslagern. In einer Ausschreibung werden dafür 2 externe Dienstleister gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Parlament fordert digitale Rezepte

Die beiden Kammern haben eine Motion angenommen, in der nach einer medienbruchfreien Übermittlung von Rezepten verlangt wird. Der Bundesrat ist dagegen.

publiziert am 29.11.2022 1