Entwickelt Apple eigene Chips?

30. April 2009, 13:22
  • apple
  • amd
image

Smartphones benötigen immer leistungsfähigere Chips, die auch noch möglichst stromsparend funktionieren.

Smartphones benötigen immer leistungsfähigere Chips, die auch noch möglichst stromsparend funktionieren. Um zudem der Konkurrenz in Sachen iPhone, Batterielaufzeiten und Features wieder einen Schritt voraus zu sein, will Apple seine Prozessoren in Zukunft auf seine Produkte massschneidern, meldet das 'Wall Street Journal'.
Vor kurzem hat Apple mit Bob Debrin und Raja Koduri zwei mit der Materie betraute Mitarbeiter vom Computerchiphersteller 'Advanced Micro Devices' (AMD) abgeworben. Wie die Zeitung unter Berufung auf "vertraute Kreise" berichtet, soll Apple nun Prozessoren und Grafikchips konstruieren, die nicht nur weniger Energie verbrauchen sollen, sondern mit deren Hilfe auch hochauflösende Videos auf den iPhones des amerikanischen Konzerns abspielbar sein sollen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der iPod ist Geschichte

Apple hat die Produktion seiner MP3-Player eingestellt. Dank gewieftem Marketing wurden die Abspielgeräte zu ihrer Zeit als revolutionär wahrgenommen.

publiziert am 11.5.2022
image

Apples Machine-Learning-Chef mag nicht zurück ins Büro

Apple holt seine Leute seit April wieder zurück in die Büros. Das war für Ian Goodfellow ein Kündigungsgrund.

publiziert am 10.5.2022
image

Apple, Google und Microsoft sagen "R.I.P. Passwort"

Die Tech-Giganten wollen auf allen wichtigen Plattformen eine passwortlose Anmeldung ermöglichen. Die neue Funktion soll kommendes Jahr ausgerollt werden.

publiziert am 5.5.2022 1
image

Apple räumt seinen App Store auf

Apps, die 3 Jahre nicht aktualisiert wurden, fliegen aus dem App Store.

publiziert am 2.5.2022