Europäischer E-Signatur-Service Moxis kommt in die Schweiz

27. März 2019, 14:06
  • e-government
  • swisscom
image

In Sachen E-Signatur spannt XiTrust Secure Technologies mit Swisscom zusammen.

In Sachen E-Signatur spannt XiTrust Secure Technologies mit Swisscom zusammen. Im Rahmen dieser Partnerschaft bietet das in Deutschland und Österreich ansässige Unternehmen seinen All-in-Signing-Service namens Moxis nun auch in der Schweiz an.
Man schliesse damit "die Länderlücke Schweiz", heisst es in einer Mitteilung. Das sei nötig, weil man hierzulande viele Kunden mit Niederlassungen habe. Dazu erfülle man das im Nicht-EU-Land Schweiz seit 2017 geltende Signaturgesetz ZertES.
Umgekehrt hatte Swisscom für seinen Managed-Service für elektronische Signaturen bereits vor einem halben Jahr die EIDAS-Zertifizierung erhalten und ihn somit EU-tauglich gemacht. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Dienstleister von Aarau und Baden soll selbstständig werden

Als selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt soll die Infor­matik­zusammen­arbeit Aarau-Baden auch externe Partner aufnehmen können.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1
image

Bundesratswahl: Gülle statt Gever

Das Parlament hat heute eine neue Bundesrätin und einen neuen Bundesrat gewählt. Dabei liess die Bundesversammlung aber Weitsicht vermissen. Ein Kommentar von Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 7.12.2022 4