Firefox-"Download-Day": Server gehen in die Knie

18. Juni 2008, 08:18
    image

    Ungewohnte Einigkeit: Amis, Deutsche und Iraner stürzen sich auf Firefox 3. Fünf Millionen Download-Grenze übersprungen.

    Ungewohnte Einigkeit: Amis, Deutsche und Iraner stürzen sich auf Firefox 3. Fünf Millionen Download-Grenze übersprungen.
    Anscheinend waren die Systeme für den am "Download-Day" von Firefox 3 geplanten "Download-Weltrekord" doch nicht ganz stark genug ausgelegt: Gemäss diversen Medienberichten waren die Webseiten Mozilla.com und Mozilla.org nach dem Start des Ansturms gestern Abend ab 19 Uhr vorübergehen nicht oder kaum mehr erreichbar. Bei drei Tests von inside-it.ch heute Morgen um 9.30 Uhr funktionierte allerdings alles problemlos.
    Für die Firefox-Förderer ist die Sache einerseits etwas peinlich - da wären wohl etwas mehr Belastungstests angebracht gewesen - andererseits können sie den Ansturm natürlich auch als Erfolg verbuchen. Gemäss der dem Weltrekordversuch gewidmeten Webseite "Spreadfirefox" hat Firefox 3 trotz der Schwierigkeiten kurz vor zehn Uhr heute Morgen die Grenze von fünf Millionen Downloads übersprungen. Und die Zahl der Downloads klettert weiter Minute für Minute um einige tausend Downloads höher.
    Ein Blick auf die Weltkarte der Downloads zeigt ein amüsantes Detail: Für einmal scheinen Amerikaner und Iraner die gleichen Interessen zu haben. Die USA verbuchen mit 2,1 Millionen Downloads bisher den weltweiten Löwenanteil der neuen Firefox 3-Nutzer - dies obwohl Firefox bisher in Europa am Bevölkerungsanteil gemessen deutlich stärker verbreitet ist.
    In Europa waren bisher die Deutschen die fleissigsten Firefox 3-Downloader (260'000). Am erstaunlichsten erscheint uns aber die Zahl aus dem Iran: Mit 170'000 Downloads steht der Iran mit seinen 75 Millionen Einwohnern, aber vergleichweise wenigen PCs, gegenwärtig auf Platz vier aller Länder, hinter den USA, Deutschland und Japan, aber vor beispielsweise Brasilien, Indien und China und auch vor Industrieländern wie Frankreich, Grossbritannien oder Spanien. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

    Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

    image

    Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

    Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

    Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    Podcast: Eh, eh, eh... EPD, E-Impfbüechli und E-ID

    Ein neuer Anlauf mit dem digitalen Impfbüechli steht bevor. Und auch beim EPD solls endlich vorwärtsgehen. Aber kommt das gut? Darüber reden wir in der aktuellen Podcast-Folge und sagen, was das alles mit der E-ID zu tun hat.

    publiziert am 23.9.2022