Hilti setzt bei Storage auf EMC statt HP

31. Januar 2012, 13:57
  • hp
  • storage
  • sap
image

Der Baumaschinenhersteller Hilti setzt im Kernbereich seiner Storage-Infrastruktur nicht länger auf Hewlett-Packard.

Der Baumaschinenhersteller Hilti setzt im Kernbereich seiner Storage-Infrastruktur nicht länger auf Hewlett-Packard. Das Unternehmen habe sich für die Enterprise-Storage-Plattform Symmetrix VMAX von EMC entschieden, wie der Storage-Hersteller in einer Mitteilung schreibt. EMC wird neu strategischer Partner für die SAP-Storage-bezogene Infrastruktur. Hilti verwendete bisher nur im Midrange-Bereich EMC-Produkte.
Für EMC Schweiz ist der Auftrag prestigeträchtig, ist Hilti doch einer der grössten SAP-Kunden weltweit. Es handle sich um eine "grössere Installation", erklärt EMC auf Anfrage. Hilti wird im Endausbau vier VMAX-Systeme bei EMC beschaffen, die sich über zwei bestehende Rechenzentren replizieren. Heute bewirtschaftet Hilti im Bereich der Business-Applikationen ein Datenvolumen von 400 Terabyte. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Die Entlassungswelle schwappt nach Europa

Bis jetzt haben die Entlassungen bei Big Tech vornehmlich den US-Arbeitsmarkt getroffen. Nun will auch SAP 3000 Jobs streichen und Kosten senken.

publiziert am 26.1.2023
image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023
image

SAP-Consultant Evora expandiert in die Schweiz

Das deutsche Unternehmen hat eine Schweizer Tochtergesellschaft gegründet. Damit sollen Projekte im Lande einfacher abgewickelt werden können.

publiziert am 4.1.2023