HP bringt neues Firmen-Tablet

3. November 2011, 15:58
  • hp
  • tablet
image

HP hatte in den letzten zwei Jahren kein glückliches Händchen mit Tablets.

HP hatte in den letzten zwei Jahren kein glückliches Händchen mit Tablets. Nachdem Apple mit dem Launch des iPad Anfang 2010 überhaupt einen Markt für solche Geräte kreiert hatte, versuchte es HP zunächst mit dem Business-Tablet Slate und später mit dem TouchPad. Beide Geräte waren nur kurz auf dem Markt und konnten die Erwartungen nicht erfüllen (zumindest nicht zum ursprünglichen Preis).
Der weltweit grösste Computerhersteller hat nun heute eine zweite Version des Slate lanciert. Das 680 Gramm schwere Slate 2 (Foto) läuft auf Windows 7 und verfügt über ein 8,9-Zoll-Multitouch-Display. Im Inneren werkelt ein Intel Atom Z670 Chip. HP nennt einen Preis von 699 Dollar, was 100 Dollar weniger ist als das Vorgängerprodukt kostete. Das Gerät soll Ende November auf den Markt kommen.
Beobachter glauben, dass HP nächstes Jahr auch Tablets für Consumer lancieren wird, die dann aber mit dem zu erwartenden Windows 8 laufen werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

HP hat Sicherheitslücken (immer) noch nicht gepatcht

Security-Experten hatten das Unternehmen auf die Schwachstellen in Business-Computern aufmerksam gemacht. Doch die Patches lassen auf sich warten.

publiziert am 14.9.2022
image

HP schliesst Milliarden-Übernahme von Poly ab

Der Anbieter von Kollaborations-Hard- und -Software wurde für 3,3 Milliarden US-Dollar an HP verkauft.

publiziert am 29.8.2022
image

Vor 75 Jahren: HP wird offiziell zur Firma

Bill Hewlett und David Packard sollen für die Namensfolge von HP eine Münze geworfen haben. Am 18. August 1947 wurde es offiziell registriert.

publiziert am 19.8.2022
image

Bund sichert sich Printer und Zubehör für 80 Millionen Franken

An papierlos ist noch lange nicht zu denken. HP wird die nächsten Jahre für die Drucker der Verwaltung zuständig sein. Ein kleiner Teil des Auftrags geht daneben an Canon.

publiziert am 9.8.2022