HPI bietet neuen Online-Crashkurs für Java

27. August 2018 um 13:53
  • politik & wirtschaft
  • java
  • ausbildung
image

Jede Studie und Umfrage zeigt, Java ist und bleibt eine sehr beliebte Programmiersprache.

Jede Studie und Umfrage zeigt, Java ist und bleibt eine sehr beliebte Programmiersprache. Der Marktnachfrage folgend baut das HPI Hasso-Plattner-Institut sein Angebot an Online-Kursen aus und bietet mit "Java Capstone" ein neues Format.
Der Kurs "Java Capstone" richtet sich an Entwickler mit ersten Java-Kenntnissen und dauert zwei Wochen, wie der Anbieter meldet.
Der Online-Kurs ist zwar als MOOC angelegt, besteht aber nicht aus Videos gucken und zuhören. Es stehen primär praktische Übungen und die Arbeit an einem kleinen Projekt auf dem Lehrplan. "Wir lassen unsere Teilnehmer alleine oder im Team ein einfaches Spiel programmieren, zum Beispiel Pong oder BreakOut", erläutert Thomas Staubitz, Co-Leiter des Angebotes.
Der Kurs findet auf der HPI-Bildungsplattform https://open.hpi.de statt und ist kostenlos. Start ist am 10. September. (mag)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Neue Finanzierung für digitale Leucht­turm­projekte ab 2025

Für Digitalisierungsprojekte von hohem öffentlichem Interesse soll es künftig eine Anschub­finanzierung vom Bund geben. Die Bundeskanzlei hat das Vernehmlassungs­verfahren eröffnet.

publiziert am 16.4.2024
image

Digitale Fahrtenschreiber: Freie Fahrt für Elca?

Das Bundesamt für Strassen sucht eine Nachfolgelösung für das Verwaltungssystem von digitalen Fahrtschreiberkarten. Elca könnte der alte und neue Anbieter sein.

publiziert am 16.4.2024
image

Thurgau beginnt mit der M365-Einführung

Für die kantonale Verwaltung soll ein "umfassender digitaler Arbeitsplatz" auf Microsoft-Cloud-Basis umgesetzt werden.

publiziert am 16.4.2024
image

Was das Unispital Zürich von seinem KIS-Anbieter erwartet

Das USZ hat eine Ausschrei­bung für ein neues Klinik­informations­system publiziert. Zunächst trifft das Spital eine Vorauswahl.

publiziert am 15.4.2024