Investoren kaufen Cloudera für über 5 Milliarden Dollar

1. Juni 2021, 15:29
  • cloudera
  • cloud
  • analytics
  • übernahme
  • kkr
  • cd&r
image

Die Beteiligungsgesellschaften KKR und CD&R bieten einen Aufschlag von fast 25% und nehmen Cloudera von der Börse.

Die Beteiligungsgesellschaften KKR und Clayton, Dubilier & Rice (CD&R) werden Cloudera übernehmen und von der Börse nehmen. Der Deal belaufe sich auf rund 5,3 Milliarden US-Dollar, schreibt Cloudera. Die Transaktion soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 abgeschlossen sein, dann werde Cloudera zu einem privaten Unternehmen.
Der Abschluss der Transaktion unterliegt noch den üblichen Abschlussbedingungen, einschliesslich der kartellrechtlichen Genehmigung und der Zustimmung der Cloudera-Aktionäre. Diese erhalten laut Mitteilung 16,00 US-Dollar in bar pro Aktie, was einem Aufschlag von 24% auf den Schlusskurs vom 28. Mai 2021 entspricht. Der aktivistische Investor Carl Icahn hält rund 18% am Unternehmen, wie aus der Mitteilung hervorgeht.
"Wir glauben, dass Cloudera als privates Unternehmen mit der Expertise und Unterstützung erfahrener Investoren wie CD&R und KKR die Ressourcen und die Flexibilität haben wird, um ein produktorientiertes Wachstum voranzutreiben und unsere adressierbaren Marktchancen zu erweitern", so Cloudera-CEO Rob Bearden in der Mitteilung.
Cloudera habe bedeutende Fortschritte bei der Etablierung der Cloudera Cloud Platform (CDP) gemacht und sich im Bereich Hybrid- und Multicloud Analytics etabliert. Die Investoren wollen nun den Ausbau der Produkte und die Expansion in neue Märkte vorantreiben, heisst es weiter.
Cloudera wurde 2008 von einer Gruppe von Ingenieuren von Google, Facebook, Oracle und Yahoo gegründet. Das Unternehmen zählt zu den frühen Akteuren im Open-Source-Software-Framework Hadoop, das die schnelle Verarbeitung grosser Datenmengen ermöglicht. In den vergangenen Jahren ist die Konkurrenz für Cloudera durch Angebote der grossen Cloud-Anbieter gewachsen. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Post erwirbt Mehrheit an EPD-Betreiber Axsana

Der Konzern erhofft sich mit dem Zukauf einen Schub für das elektronische Patientendossier und will eine einheitliche Infrastruktur schaffen.

publiziert am 9.8.2022
image

In Zürich werden auch die Stühle smart

Im Rahmen von Smart City Zürich testet die Stadt neue Sensoren. Diese sollen an öffentlichen Stühlen Sitzdauer, Lärmpegel und mehr messen.

publiziert am 8.8.2022
image

Amazon bietet 1,7 Milliarden für Hersteller von Staubsauger-Robotern

Mit der Übernahme von iRobot setzt der Konzern seine Akquisitionen im Bereich Smart Home fort. Amazon erhält damit auch immer mehr Daten von Privathaushalten.

publiziert am 8.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022