IT-Firmen erhalten "Swiss Arbeitgeber Awards"

19. November 2021, 11:50
  • channel
  • ergon
  • ti&m
  • achermann ict-services
image

In der Kategorie "Mittelgrosse Unternehmen" stehen Ergon und Ti&m auf dem Podest.

46'047 Mitarbeitende aus 165 Unternehmen aus der Schweiz und Liechtenstein haben an der Befragung zu den "21. Swiss Arbeitgeber Awards" teilgenommen. Dies sei ein neuer Rekord, vermelden die Organisatoren.
In der Kategorie "Grosse Unternehmen" (über 1000 Mitarbeitende) gewinnt Vaudoise Versicherungen, in der Kategorie "Mittelgrosse Unternehmen 2" (100-249 Mitarbeitende) IB Langenthal. In der Kategorie "Kleine Unternehmen" (50-99 Mitarbeitende) siegen die Industriellen Betriebe Interlaken. Achermann ICT-Services belegt in dieser Kategorie Rang 7.
In der Kategorie "Mittelgrosse Unternehmen 1" (250-999 Mitarbeitende) werden zwei IT-Firmen ausgezeichent: Platz 1 erreicht Ergon Informatik, Platz 3 belegt Ti&m.
Ergon habe sich bei der diesjährigen Teilnahme in mehreren Punkten verbessert, teilt das Unternehmen mit. Man habe Höchstwerte bei der Zufriedenheit in der Zusammenarbeit im Unternehmen, besonders auch im Team sowie bei der fairen Behandlung von Führungskräften erzielt.
"Ich bin überwältigt und stolz auf das schöne Resultat", sagt Ergon-CEO Gabriela Keller in der Mitteilung. "Das Ergebnis bestätigt unseren Fokus auf attraktive Arbeitsbedingungen und bestärkt unsere Strategie, eine attraktive Umgebung zu fördern. Es freut mich daher besonders, dass wir trotz Mehrbelastung durch die Pandemie eine solch gute Bewertung erhalten haben."
Partner der jährlichen "Swiss Arbeitgeber Awards" sind der Schweizerische Arbeitgeberverband, HR Swiss und Weka Schweiz. Sämtliche Ausgezeichneten sind auf der Website der Awards aufgeführt.

Loading

Mehr zum Thema

image

Software-Schmiede Magnolia geht an deutschen Investor Genui

Der Basler Anbieter von Content-Management-Systemen hat einen neuen Besitzer gefunden. Mit zusätzlichem Kapital soll das internationale Wachstum von Magnolia angetrieben werden.

publiziert am 10.8.2022
image

Krise bei Avaya manifestiert sich nun auch in schwachen Zahlen

Im letzten Quartal hat Avaya 20% weniger Umsatz als noch vor einem Jahr erwirtschaftet. Das Unternehmen äussert gar Zweifel am eigenen Fortbestehen.

publiziert am 10.8.2022
image

Also will für bis zu 100 Millionen Euro Aktien zurückkaufen

Der Distributor lanciert einen Aktienrückkauf. Also-Konzernchef Möller-Hergt hält die Papiere derzeit für unterbewertet.

publiziert am 9.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022