Mahindra Satyam baut Organisation und Führung um

2. Juli 2009, 13:35
  • international
  • it-dienstleister
  • management
  • cio
image

Nachdem --http://www.

Nachdem letzte Woche C.P. Gurnani als neuer CEO und S. Durga Shankar als neuer CFO des indischen IT-Dienstleisters Mahindra Satyam vorgestellt wurden, sind nun weitere Schlüsselpositionen und eine verschlankte Organisationsstruktur bekannt gegeben worden. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Zusammenlegung von Vertrieb und Dienstleistungserbringung in einem "Zwei-in-eins-Modell", wie es in einer Mitteilung heisst. Kunden sollten neu von einer einzigen Abteilung im Unternehmen betreut werden, die alle Verantwortung in sich vereint und so die Reaktionszeit sowie die Kosten reduzieren soll.
Im leitenden Management gab es zudem weitere Änderungen. So ist As Murthy, bisheriger CEO von Satyam, nun neu Chief Technology Officer (CTO) und leitet ausserdem die Bereiche Entwicklung, Consulting und IMS. Rakesh Soni, der von Tech Mahindra zu Satyam wechselt, wird COO und leitet die Zulieferung für Industrie, Banking, Financial Services and Insurance (BFSI), neue Unternehmensbereiche und ist zudem verantwortlich für strategische Kunden. Der bisherige Leiter von Satyam Europa, Dr. Keshab Panda, wird für die Bereiche BFSI, neue Geschäftsfelder und strategische Kunden die gesamte Markt- und operative Verantwortung haben. Für die Geschäfte in Europa, Australien, Asien, dem Mittleren Osten, Afrika und Indien wird Atul Kanwar verantwortlich zeichnen, der von Tech Mahindra zu Satyam stösst. Die Dienstleistungsabteilung für die genannten Gebiete unterstehen Manish Mehta. Tr Anand hat die kommerzielle Verantwortung weltweit für die Bereiche Telekommunikation, Medien und Entertainment sowie technische Infrastruktur und Halbleiter. Zusätzlich ist er zuständig für das Geschäft mit Partner, Tech Mahindra und neuen Unternehmen. Ravi Bommakanti wird die Auslieferung für diese Bereiche leiten.
Last but not least wird Hari T, bisher internationaler Marketing-Chef bei Satyam, die Doppelrolle des Chief People Officers und des Chief Marketing Officers einnehmen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022
image

Das Schweizerische Nationalmuseum sucht erstmals eine Leitung Digitale Transformation

Auch die Museumswelt ist im digitalen Wandel. Dem will das Nationalmuseum mit einer neuen Geschäftsleitungsstelle und entsprechender Abteilung Rechnung tragen.

publiziert am 11.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Ja, die Stimmung ist getrübt, aber …

Noch ist die Geschäftslage laut Konjunkturforschern besser als zum Jahresauftakt. Der ICT-Branchenverband bleibt "vorsichtig optimistisch", sofern es nicht zu einem Strommangel kommt.

publiziert am 5.8.2022