Mimacom erhält CMMI-Bestnote

30. August 2012, 12:22
image

Das Berner Software-Unternehmen Mimacom kann sich rühmen: Laut eigenen Angaben haben sie als einziges Schweizer Unternehmen die Bestnote 5 in der CMMI-Zertifizierung erreicht.

Das Berner Software-Unternehmen Mimacom kann sich rühmen: Laut eigenen Angaben haben sie als einziges Schweizer Unternehmen die Bestnote 5 in der CMMI-Zertifizierung erreicht. CMMI steht für "Capability Maturity Model Integration" und ist ein Modell für die Entwicklung von Produkten, insbesondere von Software. Es ist in den USA und in Asien weitherum anerkannt, in Europa allerdings noch weniger.
Wie aber kommt ein Schweizer KMU dazu, sich an einem Standard zu messen, der in den USA entwickelt wurde, seine grösste Verbeitung in Asien hat und in der Schweiz von Unternehmen wie Credit Suisse oder ABB angewendet wird? Mimacom erklärt in der Mitteilung, dass mit CMMI die Prozesse vor allem in den Kernbereichen Entwicklung und Projektmanagement standardisiert, verfeinert und zudem messbar gemacht wurden. Dem Management stehen damit neue Werkzeuge zur Verfügung, Unternehmensziele sinnvoll zu setzen und deren Einhaltung zu überprüfen.
In Zukunft will Mimacom CMMI mit einem automatisierten Business Process Management (BPM) kombinieren, das auf dem Produkt der Schwestergesellschaft Edorasware basiert. Der Vorteil sei, dass Entwicklungsprozesse schneller und flexibler angepasst werden und Kennzahlen genau gemessen werden können. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Drohnenschwarm erledigt Bauarbeiten und Reparaturen

In Zukunft sollen Drohnen wie Bienen zusammenarbeiten können, um Bauten zu errichten. Wie ihre tierischen Vorbilder würden sich die Fluggeräte die Arbeit teilen.

publiziert am 22.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Abermals steht der Verkauf von DXC im Raum

Das Verkaufsgerücht ist aufgekommen, nachdem der IT-Dienstleister eine Investorenpräsentation Anfang des Monats abrupt abgebrochen hatte.

publiziert am 22.9.2022
image

22 "Kisten" für Startup Ledgy

Unter anderem glauben New Enterprise Associates und Sequoia Capital, dass der Anbieter einer Plattform zur Verwaltung von Mitarbeiterbeteiligungen eine vielversprechende Zukunft hat.

publiziert am 21.9.2022