Moebius ersetzt Adam an der Spitze von Orange Business Services Schweiz

5. Dezember 2007 um 14:14
  • people & jobs
  • orange business services
image

Moebius wird wieder Chef der Schweizer Niederlassung von Orange Business Services. Serge Adam wechselt ins EMEA-Team.

Moebius wird wieder Chef der Schweizer Niederlassung von Orange Business Services. Serge Adam wechselt ins EMEA-Team.
Peter J. Moebius (Bild) hat Serge Adam als Country Manager der Schweizer Niederlassung des Telekom-Dienstleisters Orange Business Services abgelöst. Adam hat die Aufgaben des Vice President Large Projects Europe von Orange Business Services übernommen.
Moebius war Geschäftsführer der Vorgängerunternehmen von Orange Business Services in der Schweiz, wo er 1994 von ihrer Gründung an die lokale Niederlassung des Unternehmens unter dem Namen Sprint International aufbaute, die später zu Global One und schliesslich zu Equant fusionierte. Im Mai 2005 wurde er durch Serge Adam ersetzt entstand Orange Business Services aus den drei Geschäftskunden-Einheiten von Orange (Mobilfunk), Equant (Telekomdienstleistungen für Grossunternehmen) und Etrali (Telekomdienstleistungen für Finanzhandelsfirmen).
Orange Business Services beschäftigt in der Schweiz über 400 Mitarbeitende in den Büros in Genf, Lausanne und Zürich. Zu den Kunden zählen unter anderem Banca del Gottardo, Caterpillar, CA, JT International, McDonald’s, Puma, Swiss Re und Zurich Financial Services Group. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Europa 3000: Sandra Peier geht

Die ehemalige Geschäftsführerin und heutige Chief Service Officer verlässt das Unternehmen per Ende April. Die Suche nach einer Nachfolge beginnt.

publiziert am 26.2.2024
image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Abacus baut Stellen in Biel ab

Die Softwareschmiede hat rund 90 Mitarbeitende in der Westschweiz. Dort gibt es jetzt aber einen Stellenabbau, von dem jeder Vierte betroffen ist.

publiziert am 21.2.2024 1