Neuer Schweizer Disti gegründet

20. Juni 2011, 15:05
  • schweiz
  • distributor
image

Fredy Bader baut den neuen Netzwerk-Distributor AFcom auf. Elcoma nicht mehr Disti, aber noch Systemintegrator.

Fredy Bader baut den neuen Netzwerk-Distributor AFcom auf. Elcoma nicht mehr Disti, aber noch Systemintegrator.
Mit einer kleinen Feier wurde am vergangenen 7. März der Distributor AFcom mit Sitz in Freienbach (SZ) gegründet. So steht es auf der Homepage des Unternehmens, das kurze Zeit später auch eine Geschäftsstelle im aargauischen Muri eröffnet hat. Wer die Besitzer von AFcom sind, wollte Fredy Bader (Foto) auf Anfrage von inside-channels.ch nicht sagen. Bader selbst ist bei AFcom Leiter Marketing und Verkauf und Mitglied der Geschäftsleitung. Der neue Schweizer Disti beschäftigt vier Personen und sieht sich als Anbieter von Netzwerk-Komplettlösungen, von der Beratung über Engineering und Implementierung bis hin zur Bewirtschaftung, wie es auf der Homepage heisst.
Bader ist eine bekannte Figur im Schweizer IT-Channel. Schon vor über zwei Jahrzehnten baute er den Vertriebskanal des deutschen Komponentenherstellers Elsa in der Schweiz auf. Elsa musste 2002 Insolvenz anmelden, aus Teilen des Unternehmens entstanden unter anderem die Firmen Lancom Systems und Devolo. Die letzten sieben Jahre war Bader beim Distributor Elcoma als Verkaufsleiter tätig gewesen, Ende April hat er den Disti verlassen - im Guten, wie er sagt. AFcom vertreibt denn auch - wenig überraschend - unter anderem die Produkte von Lancom und Devolo.
Bislang waren Elcoma und Ingram Micro die beiden Schweizer Lancom-Distis, neu seien dies AFcom und Ingram, wie Lancom-Sprecher Eckhart Traber auf Anfrage von inside-channels.ch bestätigt. Elcoma hat sich somit aus der Distribution (bis auf MRV) verabschiedet, nicht aber aus dem Integrationsgeschäft. Auf der Homepage von AFcom wird Elcoma zusammen mit magSPIN, Miracom, Pool Informatik und Wireless Suisse als Integrationspartner aufgelistet. In den nächsten Wochen will Elcoma kommunizieren, wie die künftige Strategie genau aussehen soll.
Somit bleibt nur noch die Frage offen, wem AFcom gehört. Die Inhaber wollen sich zurzeit nicht outen. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dritter Zukauf in drei Monaten: Infinigate übernimmt Distributor Starlink

Mit dem VAD aus Dubai will sich Infinigate die Region Mittlerer Osten und Afrika erschliessen und den Security-Bereich weiter ausbauen.

publiziert am 5.10.2022
image

Studien zeigen Trägheit bei der Digitalisierung in der Schweiz

Die neuen Technologien werden zwar als Chance verstanden, aber Menschen haben Mühe, beim digitalen Fortschritt mitzuhalten.

publiziert am 4.10.2022
image

Liip übernimmt Digitalagentur Nothing

Sämtliche Mitarbeitenden und die Kundschaft werden von Liip übernommen, aber Nothing-Gründer Bastiaan van Rooden kümmert sich künftig um ein eigenes Projekt.

publiziert am 4.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022