Pure-Storage-Reseller sollen sich auf drei Bereiche fokussieren

15. August 2017, 09:30
  • international
  • reseller
  • strategie
image

Der All-Flash-Spezialist Pure Storage wartet mit einer Ansprache bezüglich der Entwicklung am Storage-Markt an Reseller und IT-Systemhäuser auf: Sie sollen sich auf drei Marktsegmente fokussieren, erklärt Güner Aksoy, Sales Director Central Europe, in einer Mitteilung.

Der All-Flash-Spezialist Pure Storage wartet mit einer Ansprache bezüglich der Entwicklung am Storage-Markt an Reseller und IT-Systemhäuser auf: Sie sollen sich auf drei Marktsegmente fokussieren, erklärt Güner Aksoy, Sales Director Central Europe, in einer Mitteilung. Dabei nennt er den Bereich Cloudinfrastruktur, namentlich die Anbieter von SaaS, Internetdienste für Endnutzer sowie IaaS-Provider. Dazu den relativ neuen Markt Internet of Things, Big Data, Künstliche Intelligenz und Deep Learning. Als dritten Bereich erwähnt Aksoy die traditionelle Unternehmens-IT.
In der ersten beiden Märkten würden Geschäftsmodell, Nutzerfreundlichkeit und Performance für eine an All-Flash ausgerichtete Struktur sprechen. In der klassischen Unternehmens-IT könnten Reseller durch All-Flash auf einer neuen Architektur wachsen, verspricht Aksoy. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch zwei Wochen nach Cyberangriff bleiben Schweizer Sixt-Telefone unerreichbar

Der Autovermieter meldete Anfang Mai, er habe die Sache im Griff. Doch nach wie vor scheinen nicht alle Probleme behoben zu sein.

publiziert am 16.5.2022
image

Vor 25 Jahren: Computer besiegt Schachweltmeister

Der Sieg von Deep Blue über Garri Kasparow bewegte die Welt und machte die technische Überlegenheit von Computern für viele Menschen plötzlich sichtbar.

publiziert am 13.5.2022
image

Malware wird vermehrt über Suchmaschinen verbreitet

Cyberkriminelle platzieren laut einer Studie ihre Malware ganz oben bei Google und Bing. Phishing-Downloads sollen um mehr als das Vierfache zugenommen haben.

publiziert am 13.5.2022
image

EU und Japan beschliessen eine digitale Partnerschaft

Mit der Partnerschaft soll die Zusammenarbeit in einem "breiten Spektrum digitaler Fragen" vorangetrieben und das Wirtschaftswachstum gefördert werden

publiziert am 12.5.2022