Ransomware-Attacke auf Gemeindeverwaltung im Kanton Waadt

20. August 2021, 15:06
image

Die Gemeinde Rolle wurde bereits im Frühling von Kriminellen angegriffen. Nun teilt sie mit, dass eine geringe Menge von Daten betroffen gewesen sei.

Auf die Gemeindeverwaltung von Rolle im Kanton Waadt ist eine Cyber-Attacke verübt worden. Zur Täterschaft lagen keine Angaben vor. Strafanzeige sei eingereicht worden.
Der Angriff auf das Informatiksystem der Gemeinde erfolgte bereits am vergangenen 30. Mai, wurde aber erst durch eine Mitteilung der Gemeinde publik. Durch Cyberkriminelle seien Daten verschlüsselt worden. Es sei nur eine geringe Menge von Daten betroffen gewesen, teilte die Gemeinde mit.
Spezialisten des Zentrums für Cyber-Sicherheit des Bundes, der Kantonspolizei sowie einer lokalen Sicherheitsfirma seien beigezogen worden, um die Daten aufgrund von Sicherheitskopien wiederherzustellen.
Die Gemeinde habe auf Rat der Informatiker des Bundes entschieden, nicht auf Forderungen einzugehen und auch nicht über den Fall zu informieren. Sie habe sich an die geltenden Sicherheitsbestimmungen gehalten. Der Fall mache deutlich, wie wichtig eine aktive Überwachung und Abwehr von Cyber-Bedrohungen sowie Tests zur Wiederherstellung von Daten seien.
Laut 'Watson' haben die Kriminellen interne und vertrauliche Dokumente im Darknet veröffentlicht. Dahinter stecke eine relativ junge Internet-Erpresserbande namens Vice Society.

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Kanton Bern präsentiert seine Digitalisierungs-Ideen

Die Berner Regierung hat 36 Schwerpunkte der Digitalisierung vorgestellt. Darunter ein Pioniervorstoss in Sachen E-ID und ein Problemprojekt.

publiziert am 3.2.2023