Stadler Rail von Cyber-Angriff getroffen

8. Mai 2020, 09:20
  • stadler rail
  • cybercrime
  • cyberangriff
  • security
image

Das IT-Netzwerk von Stadler wurde mit Schadsoftware angegriffen, die Firma wird nun erpresst. Ein Datenabfluss ist wahrscheinlich.

Interne Überwachungsdienste von Stadler hätten festgestellt, dass das IT-Netzwerk des Unternehmens mit Schadsoftware angegriffen worden sei, teilt das Unternehmen mit. Dabei habe "mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Datenabfluss noch nicht genau bekannten Ausmasses" stattgefunden, heisst es weiter.
Die Täterschaft versuche, Stadler unter Forderung hoher Geldbeträge zu erpressen und mit der möglichen Veröffentlichung von Daten unter Druck zu setzen. Es sei von einer professionellen Attacke auszugehen, schreibt das Unternehmen.
In vergangener Zeit wurden mehrere Angriffe bekannt, bei denen Cyberkriminelle Daten von Unternehmen verschlüsseln und stehlen. Dabei werden die Opfer anschliessend aber nicht nur mit der Verschlüsselung ihrer Daten erpresst, sondern auch mit der Drohung, diese zu veröffentlichen
Stadler habe die erforderlichen Massnahmen eingeleitet, externe Spezialisten beigezogen und die zuständigen Behörden informiert. Die Backup-Daten des Unternehmens sind laut Mitteilung vollumfänglich vorhanden und funktionsfähig. Derzeit würden alle beeinträchtigten Systeme wieder hochgefahren.
Auf Anfrage von inside-it.ch bestätigt Stadler, dass Anzeige erstattet wurde. Aufgrund des laufenden Verfahrens könne man darüber hinaus keine weiteren Details liefern, etwa dazu, welche IT-Systeme konkret betroffen waren.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

TAP Portugal bestätigt den Klau von Passagierdaten

Nach dem Cyberangriff sind 600 Gigabyte an Daten der Airline veröffentlicht worden – auch von Schweizer Passagieren. Kunden werden vor möglichen Phishing-Angriffen gewarnt.

publiziert am 23.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022