Sponsored

State-of-the-Art in Datencenter-Anbindungen Zürich

  • ewz
  • rechenzentrum
  • glasfaser
  • zürich
image

ewz bietet direkte Anbindungen an namhafte Datacenter in und um Zürich. Ihre Daten fliessen sicher in Ihrer exklusiven Glasfaserverbindung, welche unsere Fachleute planen, realisieren und betreiben. Somit geniessen Sie eine erstklassige Infrastruktur und höchste Verfügbarkeit.

Einmalige Expertise

ewz hat das Glasfasernetz der Stadt Zürich nicht nur gebaut, wir betreiben es auch. Deshalb können wir auf Wunsch jeden Standort in Zürich mit der ewz-eigenen Infrastruktur erschliessen und Ihnen die detaillierten Leitungspläne zur Verfügung stellen.

Höchste Zuverlässigkeit

Ihre Daten fliessen in den Betonrohrblöcken der ewz-Stromleitungen, 0.6 bis 1.2 Meter unter dem Boden, geschützt vor Nagetieren, Wurzeln und Wasser. Dank georedundanten Anbindungen in alle Datencenter in und um Zürich bieten wir zudem Verfügbarkeiten bis zu 99.99%.

Safety First

Führende Finanzinstitute und Behörden vertrauen unseren Produkten. ewz schützt Ihre Daten mit modernsten Sicherheitsstandards. Dazu gehören zahlreiche Verschlüsselungslösungen (AES-256 Encryption, automatisierter Schlüsselwechsel, etc...) und durchgehende Dokumentation.

  • Mehr erfahren

Loading

Mehr zum Thema

image

Chip-Knappheit beeinträchtigt Microsoft-Cloud

Aufgrund fehlender Bauteile sollen manche Rechenzentren bereits im gelben Bereich laufen. Dies bedeutet, dass weniger Cloud-Server als üblich verfügbar sind.

publiziert am 4.7.2022
image

Red-Hat-Produkte neu via HPE-Greenlake verfügbar

Auf der Greenlake-Plattform von Hewlett Packard Enterprise (HPE) sind neu diverse Red-Hat-Produkte verfügbar.

publiziert am 28.6.2022
image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

Podcast: 5G und Glasfaser – wer soll beim Ausbau mitreden?

Wir waren am Telekom-Gipfel des Branchenverbands Asut und nehmen die Themen kritische Infrastruktur, 5G und Glasfaser auf. Die Telcos sagen: Finanzierung ja, hereinreden nein. Das geht nicht auf.

publiziert am 24.6.2022