Sunrise UPC ernennt neue Geschäftsleitung

4. Dezember 2020, 10:09
image

Das Gremium um CEO André Krause und COO Severina Pascu besteht aus nicht weniger als 14 Mitgliedern.

Nach der Übernahme von Sunrise durch UPC hat das zusammengelegte Telekomunternehmen die neue Geschäftsleitung mit Managern aus beiden Firmen ernannt. Das neue Führungsgremium setzt sich aus 14 Personen zusammen.
So wird der UPC- und Liberty-Global-Manager Jany Fruytier neuer Finanzchef, wie Sunrise UPC mitteilt. Sunrise-CTO Elmar Grasser behält sein Amt im fusionierten Konzern. CIO wird Duncan Macdonald, der zuletzt als Chief Information Officer bei UPC & Liberty Global Shared Platforms amtete.
Zum Chief Strategy & Transformation Officer wurde der ehemalige Strategie-Chef von UPC, Mick Fernhout, ernannt.
Bereits vor drei Wochen war Sunrise-Chef André Krause zum CEO des gemeinsamen Unternehmens berufen worden. Damit kehrte UPC-Chef Baptiest Coopmans nach 10 Monaten an der Spitze des Schweizer Kabelnetzbetreibers zum Mutterkonzern Liberty Global zurück, wo er eine führende operative Rolle übernimmt. Seine Vorgängerin Severina Pascu wurde zu Krauses Stellvertreterin und zur operativen Verantwortlichen ernannt.
Ebenfalls zur neuen Geschäftsleitung gehören Giuseppe Bonina, Chief Sales Officer, und Françoise Clemes, Chief Customer Officer. Robert Wigger bleibt Chief Business Officer. Wigger war bis 2017 viele Jahre bei HP und HPE tätig
image
Das Organigramm von Sunrise UPC.
Die weiteren Mitglieder der neuen Unternehmensführung sind: Tobias Foster (Chief HR Officer), Stefan Fuchs (Chief Marketing Officer), Christoph Richartz (Chief YOL Officer), Nadine Zollinger (General Counsel) und Marcel Huber (Chief Regulatory & Access Officer).
Konzernchef Krause habe bei der Auswahl "ein besonderes Augenmerk auf eine stabile Organisation" sowie die "beste Zusammensetzung der Führungskräfte aus beiden Unternehmen" gelegt, heisst es in der Mitteilung. Nun soll das Integrationsprogramm für die Zusammenlegung der beiden Telekomanbieter im Detail erarbeitet werden.

Loading

Mehr zum Thema

image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023