Vier Telindus-Leute zu Connectis – Security-Bereich soll durch neue Herstellerpartner ausgebaut werden

10. März 2009, 10:29
  • security
image

Im Zuge des Rückzugs des traditionsreichen Netzwerk-Dienstleisters Telindus aus der Schweiz hat der Lausanner Consulter API die Telindus-Nierderlassung sowie "einige" der ehemaligen Mitarbeitenden übernommen, wie wir --http://www.

Im Zuge des Rückzugs des traditionsreichen Netzwerk-Dienstleisters Telindus aus der Schweiz hat der Lausanner Consulter API die Telindus-Nierderlassung sowie "einige" der ehemaligen Mitarbeitenden übernommen, wie wir Anfangs Februar berichteten) angeheuert worden.
Connectis möchte durch die Einstellungen vor allem seine Position im Security-Markt stärken und hofft, mit den neuen Leuten namhafte Kunden in diesem Bereich adressieren zu können. Um sein Security-Business zu stärken, denkt Connectis auch an zusätzlich strategische Partnerschaften mit Herstellern, und erklärt, dass dazu auch bereits mehrere Anfragen von Anbietern eingetroffen seien. Connectis hat bisher strategische Partnerschaften mit Cisco, Nortel und Microsoft. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Chaos Computer Club hackt Verfahren zur Videoidentifikation

Laut CCC ist die Video-Identifizierung ein "Totalausfall". Als Konsequenz des Berichts wurde in Deutschland der Zugang zur E-Patientenakte mittels Video-Ident gestoppt.

publiziert am 10.8.2022
image

Forscher machen CPU-Lücken publik

Nach Meltdown und Spectre finden Forschende neue CPU-Lücken. Beide werden mit mittlerem Risiko eingestuft.

publiziert am 10.8.2022
image

Slack gibt Passwort-Fehltritt zu

Fünf Jahre lang hätten böswillige Angreifer unter Umständen Passwörter abgreifen können.

publiziert am 9.8.2022
image

IT-Security: Personalmangel ist das Problem, nicht das Geld

Laut einer internationalen Umfrage sehen Security-Verantwortliche nur bei jedem 10. Unternehmen Probleme wegen des Security-Budgets.

publiziert am 8.8.2022