xsmart übernimmt deutschen Handy-Ticket-Dienst

16. Februar 2006 um 12:30
    image

    Die Fehraltorfer xsmart hat zusammen mit mobile-city GmbH den Dienst HandyTicketservice der ehemaligen TELTIX GmbH übernommen und ihn --www.

    Die Fehraltorfer xsmart hat zusammen mit mobile-city GmbH den Dienst HandyTicketservice der ehemaligen TELTIX GmbH übernommen und ihn myHandyTicket getauft. Die deutsche Website bezeichnet sich selber als "grösste mobile Handyticketplattform in Deutschland" und bietet mobile, elektronische Tickets für Bahn, Bus, Museen, Messen etc. an. Letztes Jahr wurde über diese Plattform eine Million Tickets verkauft.
    xsmart wurde letztes Jahr als Spin-off der Up-Great AG gegründet und bietet primär Lösungen für die mobile Ticketausgabe. In Deutschland betreibt das Unternehmen eine Geschäftsstelle, betont aber, dem Grundsatz "made in Switzerland" treu zu bleiben. Zu den Technologie-Partnern von xmart zählen unter anderem HP und Microsoft. Das ebenfalls junge Unternehmen mobile-city GmbH hat seinen Standort in Saarbrücken und ist ein Tochterunternehmen der deutschen moltomedia GmbH. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    VX IT Das schnellste IT-Rack der Welt

    IT-Schranksystem. Willkommen in der Zukunft: Rittal präsentiert mit seinem IT-Racksystem VX IT einen maximal durchdachten Variantenbaukasten. Damit lassen sich in bisher unerreichter Schnelligkeit neue IT- Infrastrukturen aufbauen – vom einzelnen Server-Rack bis zum kompletten Rechenzentrum.

    image

    Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

    Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

    publiziert am 23.2.2024
    image

    Vogt am Freitag: Die halbe Wahrheit

    Auf den ersten Blick lässt die 'NZZ' in einem Artikel zum erlebten Cyberangriff die Hosen runter. Bei genauem Hinsehen fehlen aber wichtige Informationen.

    publiziert am 23.2.2024 1
    image

    Google lässt Gemini keine Bilder von Personen mehr machen

    Diversität ist gut, aber Gemini scheint es damit etwas übertrieben zu haben.

    publiziert am 23.2.2024