Schweizer Offiziere gründen OG Cyber

17. Oktober 2022 um 12:34
  • security
  • verband
  • bund
image
Hauptmann Dimitri Percia David, der erste Präsident der OG Cyber. Foto: OG Cyber

Die Mitglieder der Offiziersgesellschaft Cyber wollen zusammen mit Experten aus Wirtschaft und Forschung die Cyber-Doktrin der Armee unterstützen.

Am vergangenen Donnerstag, dem 14. Oktober, haben sich in Bern Offiziere der Schweizer Armee aus dem Bereich Cyber versammelt, um die Offiziersgesellschaft Cyber (OG Cyber) zu gründen. Wie diese mitteilt, soll sie gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft und Forschung die Cyber-Doktrin der Armee unterstützen und "ein zündender Funke für den Fortschritt der Schweizer Armee sein".
Hauptmann Dimitri Percia David ist der erste Präsident der OG Cyber. Wie er sagt, will er, dass die Gruppe "als Think Tank ein Innovationstreiber aus der Miliz" wird. "Die OG Cyber legt das Fundament für Tradition und Weiterentwicklung. Jetzt ist die Cyber-Miliz der Schweizer Armee komplett", fügt Robert Flück, ein Oberst im Gegeralstab, gemäss der Mitteilung hinzu.
Gastgeber der ersten Versammlung war Zühlke Engineering. Raphael Reischuk, Partner & Head Cybersecurity Zühlke, sagte in einer Grussbotschaft: "Mehr denn je sind Wirtschaft und Gesellschaft abhängig von der Verlässlichkeit digitaler Systeme und Infrastruktur." Was, wenn nach Corona die nächste Pandemie im digitalen Bereich ausbreche? Bereits heute sei Cyberkriminalität ein stark florierendes Geschäft. Unternehmen und Behörden würden gut daran tun, die Bedrohungen aus dem Cyberspace ernst zu nehmen und an der Resilienz ihrer Systeme zu arbeiten, anstatt diese ausschliesslich auf Effizienz auszulegen, hielt Reischuk fest.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Aargau verlangt für Aufrüstung auf 5G nachträgliche Baugesuche

Die Forderung des Kantons geht auf ein Bundesgerichtsurteil zurück. Entsprechende Gesuche werden in den kommenden Wochen auch andernorts fällig.

publiziert am 2.7.2024
image

Schwerwiegende Lücke in OpenSSH entdeckt

Angreifer können sich aus der Ferne Zugriff auf Systeme verschaffen und beliebigen Code ausführen.

publiziert am 2.7.2024
image

Cyberangriff auf Teamviewer

Das Unternehmen hat den Angriff bestätigt. Es gebe keine Anzeichen, dass Kundendaten kompromittiert worden seien.

publiziert am 28.6.2024
image

Das NTC veröffentlicht Schwachstellen

Das Nationale Testinstitut für Cybersicherheit wird auf seinem "Vulnerability Hub" in Zukunft die von ihm gefundenen Schwachstellen veröffentlichen.

publiziert am 28.6.2024