Update: Seit Tagen ist das E-Banking der Basler Kantonalbank gestört

30. Mai 2022, 15:05
letzte Aktualisierung: 31. Mai 2022, 08:47
image
Foto: Basler Kantonalbank

Betroffen waren die Android-Apps der Kantonalbank und der Bank Cler. Kunden konnten sich nicht mehr einloggen. Schuld war vermutlich eine Änderung im Google Play Store.

Ab Donnerstag, 26. Mai, war das E-Banking der Basler Kantonalbank (BKB) und ihrer Tochter Bank Cler gestört. "Ich kann seit Donnerstagabend nicht mehr auf mein E-Banking zugreifen. Weder per Smartphone noch per Notebook", meldete ein Kunde am Sonntag auf Twitter. Laut Meldungen im Play Store stürzt die Android-App sofort nach dem Öffnen ab. Auf der Website der BKB wie auch der Bank Cler heisst es dazu: "Aktuell ist ein Login mit Android-Geräten weder im E-Banking noch im Mobile Banking möglich."
Zuerst hatte 'inside-paradeplatz.ch' über die Störung berichtet. Wie die BKB-Medienstelle auf unsere Anfrage am 30. Mai bestätigt, begann der Ausfall am Auffahrtsdonnerstag. Ein Login mit Android-Geräten sei seither bei der Kantonalbank und der Bank Cler nicht mehr möglich. "Auch können zurzeit keine PushTAN für das Login im E-Banking über Android-Geräte empfangen werden." Nicht betroffen seien iOS-Geräte und Zak, die Smartphone-Banking-App der Bank Cler.
Zum Grund des Ausfalls schreibt uns die Medienstelle: "Die genaue Ursache ist derzeit noch in Abklärung. Gemäss unserem Software-Partner ist die Ursache auf eine Änderung im Google Play Store zurückzuführen. Infolge dieser Änderung kann das App-Update-Modul die aktuelle Android-App-Version nicht verifizieren und es kommt zum Abbruch der App."
Die BKB arbeite "mit Hochdruck an einer zeitnahen Lösung. Zurzeit kann jedoch kein definitiver Zeitpunkt genannt werden, wann die App wieder zur Verfügung stehen wird."
Betroffenen Kunden rät die Bank, sich für dringende Aufträge mit Ausführung bis am 1. Juni an das Customer Operations Center über die entsprechenden Telefonnummern zu wenden. "Kurzfristig besteht die Möglichkeit, die Login-Methode von PushTAN auf M-Tan (SMS-Login) umzustellen", so die BKB weiter. "Diese Umstellung kann durch das Customer Operations Center vorgenommen werden, sofern eine korrekte Mobiltelefonnummer der Kundin resp. des Kunden im System hinterlegt ist."

Neue App-Version behebt die Störung

Am 31. Mai meldet die Bank, dass die technischen Störungen behoben worden seien. Im Play Store stehe dazu eine neue App-Version (4.13.22) zur Verfügung. Kunden der BKB sowie der Bank Cler könnten die bestehende Android-Apps aktualisieren und wie gewohnt nutzen, erklärt uns die Bank.
Update (31.05.2022): Der Artikel wurde nach der Behebung der Störung entsprechend ergänzt und angepasst.

Loading

Mehr zum Thema

image

Grossbritannien prüft Einführung des digitalen Pfunds

Die Digitalwährung würde frühestens in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts eingeführt werden und sollte Bargeld nicht ersetzen.

publiziert am 7.2.2023
image

Domain pulse: Die vernetzte Welt ist ein fragiles Gebilde

Branchenexperten haben über die Sicherheit des Internets diskutiert. Eine allumfassende Lösung scheint es aber nicht zu geben.

publiziert am 7.2.2023
image

Microsoft-User können derzeit nicht mailen

Aufgrund einer Störung bei Outlook.com können Nutzerinnen und Nutzer aktuell keine E-Mails verschicken und empfangen.

publiziert am 7.2.2023
image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023