SwissSign erhält Zertifizierung für Online-Identifikation

13. April 2022, 14:17
  • technologien
  • workplace
  • swisssign
  • PXL Vision
image
Foto: Dimitri Karastelev / Unsplash

Seit Kurzem ermöglicht der Bund die Online-Identifikation für die E-Signatur. SwissSign bietet diese ab sofort an.

Seit März 2022 ermöglicht eine vom Bakom vorgenommene Anpassung der Regelungen die Online-Identifikation, um eine qualifizierte elektronische Signatur leisten zu können. Vorher war es notwendig, dass dafür zuerst eine physische Identifikation des Unterzeichnenden vor Ort stattfinden musste.
Wie SwissSign mitteilt, habe man den Zertifizierungsprozess der Online-Identifikation jetzt erfolgreich durchlaufen, um qualifizierte elektronische Signaturen gemäss schweizerischem Signaturgesetz (ZertES) vorzunehmen. Dies ermögliche "eine tatsächliche End-to-End-Digitalisierung von Prozessen", so Jürg Graf, CEO SwissSign, in der Mitteilung. "Noch dazu kann die Online-Identifikation rund um die Uhr durchgeführt werden. Insbesondere für Geschäftskunden, die auf unsere Integrationslösungen setzen, bedeutet dieses neue Verfahren eine massive Effizienzsteigerung."
Die Online-Identitätsprüfung sowie auch die digitale Signatur erfolgen über die SwissID App. Voraussetzung dazu sei lediglich ein persönliches SwissID-Konto. Für den Identifikationsprozess setzte man auf die Schweizer Technologie von PXL Vision, die auf einem durchgängig medienbruchfreien Ansatz basiere. Dabei handelt es sich laut Mitteilung "um ein biometrisches Identifizierungsverfahren, das mittels Smartphone-Kamera und Near Field Technology (NFC) ein amtliches Ausweisdokument auf Echtheit prüft". So werde gewährleistet, dass es sich um ein Originaldokument handelt, welches von der schweizerischen Eidgenossenschaft herausgegeben wurde.

Loading

Mehr zum Thema

image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

Google lanciert endlich Continuous Scrolling für den Desktop

Um relevante Suchergebnisse zu finden, muss man nun nicht mehr über mehrere Seiten navigieren. Die neue Funktion ist jedoch erst in den USA verfügbar.

publiziert am 6.12.2022