Uni Neuenburg von Hackerangriff getroffen

18. Februar 2022, 15:13
  • security
  • cyberangriff
  • Universität Neuenburg
image
Das Hauptgebäude der Universität Neuenburg. Foto: Yves André / Wikimedia

Kurz vor Semesterstart muss die Hochschule nach einem Cyberangriff ihre IT-Systeme herunterfahren.

Die Universität Neuenburg ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Nachdem die Attacke am gestrigen 17. Februar gegen 23 Uhr bemerkt worden sei, habe die IT-Abteilung der Uni Sicherheitsmassnahmen ergriffen, berichtet 'Arcinfo'. Die IT-Systeme seien herunter gefahren worden.
Nando Luginbühl, Leiter der Kommunikationsabteilung der Universität Neuenburg, bestätigt gegenüber der Nachrichtenagentur 'Keystone-SDA' den Bericht der Zeitung. Zur Art des Angriffs wurden keinen Angaben gemacht. Laut Luginbühl ist es "sehr wahrscheinlich, dass hinter dem Angriff verbrecherische Absichten stecken".
Die zuständigen Abteilungen der Uni seien mobilisiert worden, um das Problem zu lösen. Bis auf Weiteres sei es nicht möglich, mit den PCs der Universität zu arbeiten. Wann das IT-System wieder normal funktionieren werde, sei unklar.
Laut mehreren Quellen innerhalb der Universität hätten einige Forscher Nachrichten erhalten, die darauf hinweisen, dass ihre Daten verschlüsselt worden seien, schreibt 'Arcinfo'. Die Uni habe dies allerdings nicht bestätigt, heisst es dort weiter.
Am kommenden Montag soll eigentlich der Unterricht an der Uni Neuenburg beginnen. Man versuche derzeit zu koordinieren, dass die Studierenden zum Semesterstart mit den nötigen Informationen versorgt sind.

Loading

Mehr zum Thema

image

Cybersecurity bei EY

Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

image

EFK moniert Meldevorgang und Kommunikation des NCSC

Die Finanzkontrolle bemängelt den langsamen Meldevorgang bei untersuchten Cybervorfällen. Bei deren Bewältigung habe es auch an Kommunikation gefehlt.

publiziert am 6.10.2022
image

Exchange Zero Day: Microsoft muss Workaround abändern

Der erste Workaround bietet nur wenig Schutz.

publiziert am 5.10.2022
image

Geotech: Was die Schweiz für mehr Cybersicherheit tun kann

Die geopolitische Lage spitzt sich auch im Cyberspace zu. Einzelne Anbieter auszuschliessen, sei keine gute Massnahme, sagen Security-Experten. Sie bevorzugen andere Mittel.

publiziert am 4.10.2022