750 Millionen Dollar für Anthropic

22. Dezember 2023 um 08:32
image
Foto: Alexander Grey / Unsplash

Das Startup zieht immer mehr Investorengelder an. Neben Amazon und Google investieren auch Risikokapitalgeber in das KI-Unternehmen.

Gemäss 'The Information' befindet sich das KI-Unternehmen Anthropic in Gesprächen über eine 750-Millionen-Dollar-Investition von Menlo Ventures. Damit würde das erst 2 Jahre alte Startup mit 15 Milliarden Dollar bewertet. Das wäre mehr als dreimal so viel wie noch im Frühjahr, so 2 Personen mit direkter Kenntnis der Angelegenheit gegenüber dem Magazin. Einer dritten Person zufolge könnte der endgültige Wert sogar bei über 18 Milliarden Dollar liegen.
Die Investition von Menlo Ventures kommt zu den Zusagen der grossen Cloud-Anbieter hinzu. Amazon investiert 4 Milliarden Dollar in das Startup. Google bringt weitere 2 Milliarden, die dabei helfen sollen, den Hauptkonkurrenten OpenAI einzuholen. "Das Geschäft mit dem Hersteller des Chatbots Claude zeigt, dass Kapitalgeber weiterhin grossen Appetit auf KI-Geschäfte haben, solange die Startups Einnahmen erzielen", schreibt 'The Information'.
Das Unternehmen hat seinen Investoren mitgeteilt, dass es bis Ende dieses Jahres einen Jahresumsatz von 200 Millionen US-Dollar erwirtschaften will. Bis Ende 2024 rechnet Anthropic mit einem Jahresumsatz von 500 Millionen Dollar. Die Bewertung bedeutet, dass das Unternehmen 75-mal höher bewertet wird, als sein Jahresumsatz.
Das Geld will Anthropic vor allem in die Anmietung von Servern stecken, um seinen eigenen Chatbot Claude, der unter anderem in Slack zum Einsatz kommt, zu trainieren und betreiben. Genutzt wird dabei die Infrastruktur von Amazon und Google. Die beiden Unternehmen haben Cloud-Computing-Vereinbarungen mit dem Startup unterzeichnet. Anthropic verpflichtet sich demnach, in den kommenden 5 Jahren rund 7 Milliarden Dollar für die Dienstleistungen der Hyperscaler auszugeben.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Google: KI-Suche und eine Antwort auf ChatGPT-4o

Die mit KI angereicherte Suche wirft ernste Fragen für Site-Betreiber auf. Google kündigte auch viele weitere KI-Neuerungen an.

publiziert am 15.5.2024
image

Machen xAI und Oracle bei KI gemeinsame Sache?

Gerüchten zufolge will das KI-Startup von Elon Musk GPU-Server bei Oracle mieten. Dafür sollen 10 Milliarden Dollar fliessen.

publiziert am 15.5.2024
image

Swiss Digital Initiative trimmt Label auf KI

Mit einem aktualisierten Kriterienkatalog soll der vertrauenswürdige und verantwortungsvolle Einsatz von KI vorangetrieben werden.

publiziert am 14.5.2024
image

Anthropic bringt Claude in die Schweiz

Das KI-Startup macht seinen Chatbot in weiten Teilen Europas verfügbar. Er ist ab sofort nutzbar. Für die Pro-Version fallen allerdings Gebühren an.

publiziert am 14.5.2024