Cyberangriff auf BKW-Tochter Swisspro

19. April 2024 um 13:35
image
Foto: zVg

Das Unternehmen bestätigt uns einen Ransomware-Angriff.

Anfang April sind die zur BKW Building Solutions Gruppe gehörenden Swisspro-Gesellschaften Ziel eines Cyberangriffs geworden. Dies bestätigt das Unternehmen auf Anfrage von inside-it.ch. "Auf der alten IT-Umgebung der Swisspro wurde Ransomware entdeckt", schreibt die BKW-Medienstelle.
"Die aktuelle operative IT-Umgebung sowohl von Swisspro als auch der anderen Firmen der BKW sind nicht betroffen. Trotz des Vorfalls ist Swisspro in der Lage, Dienstleistungen für die Kunden zu erbringen", wird betont. 2022 wurden Alphatrust, Ngworx und Swisspro Solutions mit UMB von BKW zusammengeführt.

Taskforce eingerichtet

Die zuständigen Behörden seien "umgehend informiert" worden, heisst es weiter auf unsere Anfrage. "Es wurde eine Taskforce gebildet, um den genauen Umfang und die möglichen Auswirkungen des Angriffs einzudämmen."
Alle Systeme der BKW würden normal laufen und die Infrastruktur weiterhin auf Anomalien überwacht. Als Sofortmassnahmen habe die Taskforce die betroffenen Systeme isoliert und die Änderung von Passwörtern ergriffen. "Es gibt keine Indikatoren für ausgehende Angriffe auf Kundensysteme oder Systeme von BKW Building Solutions, von UMB sowie von anderen Gesellschaften innerhalb der BKW", erklärt die Medienstelle. Inwieweit Daten abgeflossen sind, sei noch Teil der laufenden Analyse.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Noch mehr Daten von Dell gestohlen

Dell ist von einem grossen Data Breach betroffen. Jetzt behauptet der verantwortliche Hacker, auch noch ein anderes System geknackt zu haben.

publiziert am 15.5.2024
image

ETH-Forschende tricksen Easyride der SBB aus

Den Standortdaten eines Smartphones sollten nicht vertraut werden, bilanzieren ETH-Forschende nach einem Experiment, das es ihnen ermöglichte, gratis Zug zu fahren.

publiziert am 15.5.2024
image

Adnovum-Umsatz stagniert

Das Schweizer Software-Unternehmen hat trotzdem wieder zusätzliches Personal eingestellt und meldet eine hohe Nachfrage im Security-Bereich.

publiziert am 15.5.2024
image

Datenleck bei BFH betrifft 9600 Kursteilnehmende

Die Berner Fachhochschule (BFH) hat eigenen Angaben zufolge sofort reagiert und die Betroffenen informiert.

publiziert am 14.5.2024