UBS-CIO übernimmt zusätzlich operative COO-Rolle

28. Januar 2021 um 15:36
  • people & jobs
  • sesselwechsel
  • it-strategie
  • ubs
  • cio
image

Mike Dargan steigt unter dem neuen UBS-Chef auf: Er wird als operativer Leiter des COO-Bereichs die Technologie unter sich haben.

Der neue UBS-Chef Ralph Hamers nimmt zum 1. Februar Änderungen in der Leitung der Schweizer Grossbank vor. Die Aufgabe des Chief Operating Officer (COO) werde in einer Übergangsphase auf zwei Führungskräfte verteilt, heisst es in einer internen Mitteilung, die der Nachrichtenagentur 'Reuters' vorliegt.
Mike Dargan, Group Chief Information Officer der UBS, übernimmt demnach zusätzlich die operative Leitung des COO-Bereichs. Diesem ist unter anderem die Technologie unterstellt, die bei Hamers einen hohen Stellenwert geniesst. Wie bereits bei der niederländischen ING will er auch bei der UBS die Digitalisierung vorantreiben.
Dargan stiess 2016 von der Standard Chartered Bank als Group CIO zur UBS. 2019 strukturierte er die IT-Abteilungen der Bank um und teilte die CTO-Gruppe auf: in einen CTO-Bereich und eine neu geschaffene CDO-Gruppe. Nun steigt Dargan unter dem neuen CEO der UBS auf.
Die strategische Verantwortung des konzernweiten COO-Bereichs behält vorerst Sabine Keller-Busse, die Leiterin des Schweiz Geschäfts. UBS-CEO Hamers ernannte ausserdem Chris Gelvin zum Chief Transformation Officer. Seine gegenwärtige Aufgabe als Head Group Operations wird dieser beibehalten.

Loading

Mehr zum Thema

image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024
image

Abacus holt Martin Bühler von Proalpha

Der bisherige Schweiz-Chef von Proalpha und ehemalige BDO-Manager übernimmt bei Abacus die Standortleitung Biel und Genf. Bei Proalpha läuft derzeit die Suche nach einer Nachfolge von Martin Bühler.

aktualisiert am 20.2.2024
image

CEO Thomas Liechti verlässt Mount10

Thomas Liechti wird durch den CTO Adrian Schurr abgelöst.

publiziert am 19.2.2024