UBS hat neuen CIO

13. Juli 2016 um 15:59
  • people & jobs
  • ubs
  • cio
image

Mit Mike Dargan als CIO setzt die UBS auf einen erfahrenen Bankmanager mit einem Flair für Technologie.

Mit Mike Dargan als CIO setzt die UBS auf einen erfahrenen Bankmanager mit einem Flair für Technologie.
Die Suche nach dem Nachfolgers von Oliver Bussmann ist für die UBS abgeschlossen. Ab Mitte September wird Mike Dargan, der zuletzt ab 2015 CIO bei der Standard-Chartered Bank war, die gesamte Group Technology (GT) leiten, wie einem internen Memo zu entnehmen ist, das inside-it.ch vorliegt. Darin begrüsst Betriebschef Axel Lehmann, der den Bereich derzeit interimistisch leitet, den neuen IT-Chef der UBS. Dargan arbeitet seit 2009 in verschiedenen Management-Positionen für Standard-Chartered und amtiert in Singapur seit letztem Oktober als CIO. Er hat nach seinem Studium in Oxford 1999 bei der Management-Beratung Oliver Wyman angeheuert und wechselte dann 2005 zu Merrill Lynch.
Laut Lehmann Mike bringt er umfangreiche Erfahrung in drei Bereichen mit: Strategie im Finanzdienstleistungssektor, Technologie und Transformation. Das sei eine "einzigartige Kombination" die der UBS "in entscheidendem Masse helfen" werde, effektiver und effizienter zu werden.
Dargan ist übrigens kein ausgebildeter IT-Spezialist und hat auch seine Karriere beim bisherigen Arbeitgeber als Leiter der Strategie für die globalen Märkte gestartet. In den Technologie-Bereich wechselte er erst vor rund drei Jahren. In einem Interview mit 'eFinancialCareers' hat er im Mai von seinem Hergang in der Banking-Welt und den Gründen für seinen Wechsel vom Investment-Bereich an die Spitze des IT-Teams berichtet. Als frisch gebackener CIO, sagt er darin unter anderem, habe er eine steile Lernkurve hinlegen müssen, nicht zuletzt weil er eine gemeinsame Sprache mit hocherfahrenen IT-Profis finden musste. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Peter Amrhyn wird CEO von Swisscom Trust Services

Nik Fuchs gibt die Leitung der Sparte für elektronische Unterschriften im März ab. Seine Position übernimmt der ehemalige CTO Peter Amrhyn.

publiziert am 20.2.2024
image

Syndicom fordert von Google "seriöse Personalplanung"

Die Gewerkschaft kritisiert die dritte Entlassungswelle innert Jahresfrist. Das Konsultationsverfahren dazu ist nun abgeschlossen.

publiziert am 19.2.2024
image

Abacus holt Martin Bühler von Proalpha

Der bisherige Schweiz-Chef von Proalpha und ehemalige BDO-Manager übernimmt bei Abacus die Standortleitung Biel und Genf. Bei Proalpha läuft derzeit die Suche nach einer Nachfolge von Martin Bühler.

aktualisiert am 20.2.2024
image

CEO Thomas Liechti verlässt Mount10

Thomas Liechti wird durch den CTO Adrian Schurr abgelöst.

publiziert am 19.2.2024