Europäische Cloud-Provider beschweren sich über Microsoft

17. März 2022, 14:33
image

OVHcloud ist eines der Unternehmen, die bei der EU-Kommission eine Klage eingereicht haben.

'Reuters' und das 'Wall Street Journal' haben übereinstimmend berichtet, dass OVHcloud zusammen mit einigen anderen europäischen Cloud-Providern bei der EU-Kommission eine Beschwerde gegen Microsoft eingereicht hat. Nach dem Erscheinen dieser Berichte bestätigte OVHcloud die Sachlage auch gegenüber 'Euractiv'.
Die Klage wurde demnach bereits im vergangenen Sommer eingereicht. Die Kommission muss aber noch darüber entscheiden, ob sie eine Untersuchung eröffnen will. Wer die anderen Unternehmen sind, welche die Beschwerde unterzeichnet haben, wollte OVHcloud nicht verraten.
Mit der Klage gegen Microsoft wollen die Beschwerdeführer dafür sorgen, dass alle Cloud-Provider auf dem europäischen Markt gleich lange Spiesse haben, so ein OVH-Sprecher gegenüber 'Euractiv'. Microsoft aber missbrauche seine Marktdominanz, um seine eigene Cloud-Plattform Azure zu fördern. So seien Microsoft-Produkte für Kunden, welche sie auf anderen Cloud-Infrastrukturen als Azure nutzen wollen, teurer. Ausserdem gebe es technische Barrieren, die verhindern, dass gewisse Microsoft-Produkte auf anderen Cloud-Infrastrukturen optimal funktionieren.
In einem Statement gegenüber dem 'Wall Street Journal' und 'Reuters' schreibt Microsoft, dass man sich kontinuierlich damit beschäftige, wie man Partner am besten unterstützen könne. Microsoft wolle seine Software in allen möglichen Umgebungen, auch denen von anderen Cloud-Providern, verfügbar machen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Daten-Skandel: Kriminelle in Besitz interner Justizinformationen

Die Zürcher Justizdirektion hat mutmasslich über Jahre bei der Entsorgung von Hardware geschlampt. Hoch sensible Daten landeten im Zürcher Rotlichtmilieu.

publiziert am 2.12.2022
image

Beschaffung des Aargauer Serviceportals war rechtswidrig

Weil die Vergabe freihändig erfolgt ist, muss neu ausgeschrieben werden. Dies hat das Verwaltungsgericht Aargau entschieden.

publiziert am 1.12.2022
image

Ob- und Nidwalden erhalten gemeinsame Informatikstrategie

Beide Kantonsparlamente stimmen einer IT-Zusammenarbeit zu. Das E-Government soll ausgebaut werden.

publiziert am 1.12.2022
image

Neues digitales Organspenderegister soll 2025 kommen

Das BAG prüft in einer internen Studie verschiedene Umsetzungsvarianten eines neuen digitalen Organspenderegisters – mit und ohne staatliche E-ID.

publiziert am 30.11.2022 2