Hausmitteilung: Unterstützen Sie qualitativen Techjournalismus?

29. September 2023 um 10:04
  • hausmitteilung
  • politik & wirtschaft
  • winsider
image
Die Inside-IT-Redaktion: Katharina Jochum, Thomas Schwendener, Reto Vogt (oben), Hans Jörg Maron, Christian Wingeier und Philipp Anz (v.l.n.r.)

Inside IT steht für unabhängigen und qualitativ hochwertigen Journalismus. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit und unsere Recherchen mit einem Betrag Ihrer Wahl unterstützen.

Liebe Leserin, lieber Leser
Journalismus kostet. Das ist keine neue Botschaft, aber sie ist heute wahrer denn je, wenn sich ein Magazin Unabhängigkeit auf die Fahne geschrieben hat. Bei uns ist das der Fall.
Wir wollen keine Login-Pflicht und auch keine Paywall, sondern sind überzeugt davon, dass es für die öffentliche Meinungsbildung zentral ist, dass sich alle möglichst barrierefrei informieren können. Wir sind werbefinanziert und wollen weiterhin eine Plattform für unsere Sponsoren und Werbekunden bleiben, um ihr Zielpublikum zu erreichen.
Aber wir lassen uns nicht von Werbekunden beeinflussen. Wir lehnen einen Auftrag ab, wenn dieser an redaktionelle Kompromisse geknüpft ist. Weil wir uns diese Freiheit nehmen, ist unser Journalismus glaubwürdig, authentisch und eben: unabhängig. Das soll er bleiben, genauso wie er für unsere Leserinnen und Leser kostenlos bleibt.
Umso mehr würden wir uns freuen, dass uns jene Menschen, die unsere Arbeit und unsere Inhalte schätzen, freiwillig unterstützen. Aus den Beträgen, die dabei zusammenkommen, finanzieren wir aufwendigere Recherchen und kennzeichnen diese dann entsprechend. So sehen Spenderinnen und Spender, welche Artikel sie möglich gemacht haben.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
image
Reto Vogt, Chefredaktor inside-it.ch

Jetzt spenden

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swiss Marketplace Group kauft Moneyland

Der Online-Vergleichsdienst gehört neu zur Swiss Marketplace Group. Alle Mitarbeitenden werden übernommen und die Marke soll erhalten bleiben.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau verlangt für Aufrüstung auf 5G nachträgliche Baugesuche

Die Forderung des Kantons geht auf ein Bundesgerichtsurteil zurück. Entsprechende Gesuche werden in den kommenden Wochen auch andernorts fällig.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau spart bei der Informations­sicherheit

Der Aargauer Regierungsrat will die Cybersicherheit im Kanton für mehrere Millionen verbessern. Einer bürgerlichen Mehrheit im Parlament kostet das aber zu viel.

publiziert am 2.7.2024
image

Zürich will Steuererklärungen für Firmen digitalisieren

Beim kantonalen Steueramt soll dank einer digitalen Deklaration für juristische Personen weniger Papier anfallen. Der traditionelle Weg bleibt aber erhalten.

publiziert am 2.7.2024