Panasonic-Schweiz-Chef übernimmt die DACH-Region

3. März 2022, 13:17
image
Foto: Panasonic

Philipp Maurer verantwortet als Schweizer Country Manager auch das Business in Deutschland und Österreich.

Beim japanischen Konzern Panasonic amtet ab dem 1. April 2022 der heutige Country Manager Schweiz als Dach-Chef. Wie es in einer Mitteilung heisst, verantworte Philipp Maurer ab dann den für Panasonic grössten Markt innerhalb Europas.
Der 45-jährige Maurer war 2019 von Competec zu den Panasonic gewechselt. Er übernimmt die Dach-Position von Hideki Katayama, Managing Director Panasonic Marketing Europe, der derzeit die deutschsprachige Region interimistisch leitet.
Erwartet wird von Maurer, dass er mit neuen Impulsen die Marketing- und Vertriebsstrategie in der Region weiterentwickelt. Zu seinen Qualifikationen für die neue Aufgabe wird angeführt, dass sich Maurer in den vergangenen Jahren sehr stark mit Digitalisierungsthemen beschäftigt habe. Zudem habe er sich in den hiesigen Branchenverbänden engagiert und gehöre unter anderem der IG-CE des Branchenverbands Swico als Beirat an. Auch präsidiert er den Verein Home Fair Switzerland, der mit der gleichnamigen Handels-Messe in der Schweiz wieder ein Pendant zu IFA und CES schaffen will.

Loading

Mehr zum Thema

image

Exklusiv: Visana lagert IT an Inventx aus

Der Versicherer lagert das Kernsystem Syrius sowie Umsysteme, Service Desk und SOC an Inventx aus. 40 Visana-Mitarbeitende wechseln zum IT-Dienstleister.

publiziert am 25.11.2022
image

Musk zieht Twitter aus Brüssel ab

Elon Musk hat offenbar das Brüsseler Büro von Twitter geschlossen. Die Mitarbeitenden, die sich um die Umsetzung der Digitalpolitik der EU kümmern, wurden oder haben gekündigt.

publiziert am 25.11.2022 2
image

Podcast: Jobvernichter Big Tech – was bedeutet das für die Schweizer IT-Branche?

11'000 Mitarbeitende bei Meta, 10'000 bei Amazon, 6000 bei HP, 4000 bei Twitter und noch viele mehr. Rund 50'000 Angestellte haben im Techsektor in den Staaten ihren Job verloren und wir fragen uns: Sind die Entlassungen bei Big Tech ein Segen für lokale IT-Firmen?

publiziert am 25.11.2022
image

In Uri wird ein Informatiker Chef der Kapo-Kommandodienste

Urs Aschwanden ist ab 1. Januar 2023 Leiter der Dienstleistungsabteilung der Kantonspolizei. Er war bislang Informatik- und Technik-Leiter.

publiziert am 24.11.2022 1