Abraxas übernimmt weitere kantonale Fachanwendung

11. Juni 2007, 13:07
  • e-government
  • abraxas
image

Der auf öffentliche Verwaltungen spezialisierte Dienstleister Abraxas übernimmt die Aktivitäten und Mitarbeitenden der kleinen Ostschweizer Knöpfli Informatik.

Der auf öffentliche Verwaltungen spezialisierte Dienstleister Abraxas übernimmt die Aktivitäten und Mitarbeitenden der kleinen Ostschweizer Knöpfli Informatik. Diese hat zusammen mit dem Kantons St. Gallen eine Lösung ("Kompass II") für Berufsbildungsämter entwickelt, die heute in 10 Kantonen und in Liechtenstein eingesetzt wird. Die Rechte an "Kompass II" bleiben aber beim Verein "Interessengemeinschaft Informatik im Berufsbildungswesen" (IGIB). Abraxas soll nun die Weiterentwicklung der Lösung vorantreiben.
Abraxas, die sich vollständig im Besitz der Kantone St. Gallen und Zürich befindet, hat in den letzten Monaten bereits eine Lösung für Strassenverkehrsämter jeweils samt Mitarbeitenden übernommen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schwyz erhält einen neuen CIO

Im Sommer wird Marcel Schönbächler die Leitung des Amts für Informatik im Kanton übernehmen.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023
image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

PUK soll Zürcher Datenskandal durchleuchten

Datenträger der Justizdirektion landeten im Sex- und Drogenmilieu. Jetzt soll eine Parlamentarische Unter­suchungs­kommission zum Vorfall eingesetzt werden.

publiziert am 26.1.2023