Amazee vor Zwischensieg im Namensstreit mit Amazon

29. April 2009, 16:04
  • amazon
image

Der Schweizer Web-2.

Der Schweizer Web-2.0-Startup Amazee scheint im Streit um seinen Markennamen gegen Amazon einen Zwischensieg errungen zu haben.
So schreibt Amazee-Mitgründer Gregory Gerhardt, Amazon wolle sich mit Amazee in der Schweiz wieder an einen Tisch setzen. Es sehe im Moment danach aus, dass die Anwälte von Amazon die Forderung nach Löschung des Markennamens in der Schweiz aufgeben würden.
Allerdings will Amazon nach Gerhardts Einschätzung, die Klage gegen die Registrierung der Marke in den USA aufrecht erhalten. Das sei "The bad news", so Gerhardt.
Auf Amazee.com kann man kostenlos Projekte aller Art zwischen den verschiedensten Menschen anstossen, koordinieren und promoten. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Amazon streicht 80% mehr Stellen als ursprünglich geplant

Der US-Konzern entlässt mehr als 18'000 Mitarbeitende. Nach Jahren des Wachstums ist das die grösste Job-Streichung seit der Gründung 1994.

publiziert am 5.1.2023 1
image

Scheitert der nächste Riese an Cloud-Gaming?

Entertainment soll vermehrt in der Cloud stattfinden. Wir haben uns angeschaut, wer vorne mit dabei ist und wer sich vielleicht die Finger verbrennt.

publiziert am 16.12.2022
image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022 1
image

Amazon will offenbar 10'000 Stellen streichen

Laut mehreren Medienberichten plant Amazon den grössten Jobabbau seiner Geschichte. Im Fokus steht der Spracherkennungsdienst Alexa.

publiziert am 15.11.2022