Auch Oracle dockt an Docker an

6. Februar 2015, 14:56
  • technologien
  • oracle
  • linux
image

Die Container-Technologie --https://hub.

Die Container-Technologie Docker verfügbar gemacht worden. Das versetzt die Entwickler in die Lage, Docker mit der Linux-Distribution und einer quelloffenen Datenbank zu nutzen.
Offen ist aber noch, ob Oracle damit Fuss fassen kann etwa neben Ubuntu, die derzeit im Docker-Repository am begehrtesten sind. Immerhin erlaubt die Verfügbarkeit von Oracle Linux, dass die Entwickler nun auch auf der Basis des Oracle-Betriebssystems Docker-Anwendungen erstellen können. Denn die Docker-Tools lassen sich direkt verwenden, ohne separat ein Betriebssystem herunter zu laden und Docker dann manuell ins Betriebssystem zu importieren.
Laut Oracle sollen Docker-Nutzer alle Vorteile des Open-Source-Codes von Oracles Linux und MySQL für den Aufbau von Anwendungen nutzen können. – Übrigens auch Enterprise-Features wie die Ksplice-Technologie für unterbruchfreie Aktualisierungen in dem Betriebssytem. Docker soll von Oracle Linux 6 und 7 unterstützt werden und zwar inklusive Support. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022
image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022
image

Strommangellage und Cloud-Software: Haben Firmen ein Notfallszenario?

Was, wenn der Strom tatsächlich knapp wird, Rechenzentren offline gehen müssen, aber die ganze Firma auf M365 aus der Cloud läuft?

publiziert am 16.8.2022 1
image

Microsoft lässt Entwickler-Workstations in der Cloud testen

Microsoft hat ein Public Preview seines neuen Dev-Box-Services gestartet.

publiziert am 16.8.2022