Auch Oracle dockt an Docker an

6. Februar 2015 um 14:56
  • technologien
  • oracle
  • linux
image

Die Container-Technologie --https://hub.

Die Container-Technologie Docker verfügbar gemacht worden. Das versetzt die Entwickler in die Lage, Docker mit der Linux-Distribution und einer quelloffenen Datenbank zu nutzen.
Offen ist aber noch, ob Oracle damit Fuss fassen kann etwa neben Ubuntu, die derzeit im Docker-Repository am begehrtesten sind. Immerhin erlaubt die Verfügbarkeit von Oracle Linux, dass die Entwickler nun auch auf der Basis des Oracle-Betriebssystems Docker-Anwendungen erstellen können. Denn die Docker-Tools lassen sich direkt verwenden, ohne separat ein Betriebssystem herunter zu laden und Docker dann manuell ins Betriebssystem zu importieren.
Laut Oracle sollen Docker-Nutzer alle Vorteile des Open-Source-Codes von Oracles Linux und MySQL für den Aufbau von Anwendungen nutzen können. – Übrigens auch Enterprise-Features wie die Ksplice-Technologie für unterbruchfreie Aktualisierungen in dem Betriebssytem. Docker soll von Oracle Linux 6 und 7 unterstützt werden und zwar inklusive Support. (vri)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Business Bytes mit Urs Lehner – KI: Ohne Schweiss, kein Preis!

Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Künstliche Intelligenz im Unternehmen.

image

Deepfake-Stimmen täuschen Menschen, nicht aber das Gehirn

Echte Stimmen stimulieren andere Gehirnbereiche als Deepfakes, zeigt eine Studie der Uni Zürich.

publiziert am 12.6.2024
image

Mistral nimmt 600 Millionen Euro ein

Das französische KI-Startup hat eine grosse Finanzierungsrunde abgeschlossen. Damit erreicht Mistral AI eine Bewertung von 6 Milliarden Dollar.

publiziert am 11.6.2024
image

Microsoft krebst zurück und macht Recall freiwillig

Die Kritik war offensichtlich zu stark: Microsoft schaltet das Screenshot-Feature Recall standardmässig aus.

publiziert am 10.6.2024