Auch Salt startet nun mit 5G

18. Dezember 2019, 10:21
  • salt
  • 5g
image

Mehrere Monate nach Sunrise und Swisscom hat auch Salt den Bau eines 5G-Netzwerks gestartet.

Mehrere Monate nach Sunrise und Swisscom hat auch Salt den Bau eines 5G-Netzwerks gestartet. Die ersten Antennen seien im zweiten Halbjahr 2019 in Betrieb genommen worden, sagte Salt-Chef Pascal Grieder am Dienstag im Gespräch mit der Nachrichtenagentur 'AWP'.
"Wir haben bewusst später angefangen mit dem 5G-Ausbau." Die meisten Antennen stünden wegen der dortigen Netztopologie im Aargau. Allerdings sei das bisher noch ein Testnetz. Für die Kunden werde 5G erst in der ersten Hälfte nächsten Jahres freigeschaltet, sagte Grieder. Das genaue Datum wollte der Salt-Chef noch nicht bekannt geben.
Wegen des Widerstands einiger Behörden gegen 5G droht Salt mit rechtlichen Schritten. Denn mehrere Kantone vor allem in der Westschweiz hatten aus Gesundheitsbedenken Moratorien gegen neue 5G-Antennen verhängt. "Wir sind daran, juristische Schritte einzuleiten", sagte Grieder. Wo genau geklagt werde, sagte der Salt-Chef nicht: "Das hängt von der einzelnen Situation ab."
Im vergangenen Mai haben das Bundesamt für Umwelt (Bafu) und das Bundesamt für Kommunikation (Bakom) erklärt, dass der Bund alleine sei zuständig für den Erlass von Vorschriften über den Schutz des Menschen vor schädlicher nichtionisierender Strahlung. Deshalb bleibe kein Raum für kantonale oder kommunale Bestimmungen wie die erwähnten Moratorien. (Keystone-sda/hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023
image

Bakom: Antennen senden bei 5G weniger Funksignale

Das Bundesamt hat bei 3 Mobilfunkanlagen von Swisscom, Sunrise und Salt gemessen, wie sich die Feldstärken bei konventionellen und adaptiven Antennen unterscheiden.

publiziert am 19.12.2022 1
image

Westeuropa holt bei 5G-Nutzung rasant auf

Der Rückstand auf Nordamerika ist noch gross, soll sich aber laut einer Studie bald deutlich verkleinern.

publiziert am 30.11.2022