Auch Topedo und Avitos zahlungsunfähig

10. August 2009, 15:11
  • international
image

--http://www.

Nach COS Deutschland mussten nun auch der Assemblierer Topedo und der Online-Händler Avitos, die beide wie COS Deutschland früher zur tiscon-Gruppe gehört hatten, Insolvenz anmelden. Damit stehen nun alle ehemaligen tiscon-Gesellschaften unter Gläubigerschutz.
Topedo und Avitos gehörten wie COS Deutschland früher zur Badener COS-Gruppe. Diese verkaufte die deutsche Distributionstochter, den Assemblierer Topedo und den E-Tailer Avitos, einst ein E-Business-Hoffnungsträger, an die tiscon-Gruppe. Diese wiederum wurde von der deutschen Beteiligungsgesellschaft Arques geschluckt, die die ganze Gruppe unlängst an einen russischen Investor verkaufte (oder verschenkte).
Der russische Investor, der in Deutschland mit zwei Firmen auftritt, war nun offenbar nicht gewillt, die nötigen Mittel für den Betrieb der tiscon-Firmen auf den Tisch zu legen.
Für die immerhin über 500 Mitarbeitenden der tiscon-Gruppe sieht die Zukunft düster aus. Die neuen Besitzer wollen vom Kauf der Distributionsgruppe offenbar nichts mehr wissen und behaupten, das neue Management habe seinen Job gar nie angetreten. Auch der alte Besitzer, Arques, steht nicht eben gut da. Ex-Chef Michael Krings behauptete gegenüber der deutschen Channel-Presse, beim Verkauf sei noch alles in Ordnung gewesen, was so nicht stimmen kann. Die alten tiscon-Kader versuchen nun gemäss Krings, neue Investoren für die einzelnen Firmen der tiscon-Gruppe zu finden. Doch wer will schon einen mittelgrossen, seit Jahren unprofitablen deutschen Distributor, einen kleinen Assemblierer und einen E-Tailer? (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022