Bacardi ernennt neue globale Informatikchefin

28. April 2011 um 14:57
  • people & jobs
  • cio
  • genf
image

Der Spirituosenkonzern Bacardi hat Caroline Basyn (Foto) zum neuen Global Chief Information Officer ernannt.

Der Spirituosenkonzern Bacardi hat Caroline Basyn (Foto) zum neuen Global Chief Information Officer ernannt. Die 50-Jährige übernimmt zum 1. Juli damit die Verantwortung für die weltweiten IT-Aktivitäten des Konzerns. Sie ersetzt Jeri Dunn, die vor kurzem pensioniert wurde.
Basyn, die bei Bacardi in Genf stationiert sein wird, kommt vom Konsumgüterkonzern Procter & Gamble, wo sie während 26 Jahren arbeitete und zuletzt als Director of Trade Fund Management Solutions war. (bt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Radicant verkleinert Geschäftsleitung

Co-Gründer und Chief Product Officer Rouven Leuener verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Die Geschäftsleitung wird von sechs auf fünf Personen reduziert.

publiziert am 16.4.2024
image

Zürcher Sicher­heits­direktion sucht CISO

Im Rahmen einer Nach­folge­regelung ist die Sicher­heits­direktion des Kantons Zürich auf der Suche nach einer oder einem Informations­sicher­heits­beauftragten.

publiziert am 16.4.2024
image

Geschäftsführer Serge Frech geht weg von ICT-Berufsbildung

Der Verband hat bereits mit der Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger begonnen.

publiziert am 16.4.2024
image

CKW ernennt neuen Leiter des Netz-Bereichs

Thomas Reithofer verantwortete bisher den Geschäftsbereich Energie. Sein Vorgänger orientiert sich beruflich neu.

publiziert am 15.4.2024