BCD-Sintrag an deutsche ADN verkauft

12. Juli 2010, 09:51
  • bcd-sintrag
  • citrix
image

An der Strategie des Schweizer VAD soll sich nichts ändern.

An der Strategie des Schweizer VAD soll sich nichts ändern.
Der Schweizer Value Added Distributor BCD-Sintrag ist vor wenigen Tagen von der deutschen ADN (Advanced Digital Network Distribution) übernommen worden, rückwirkend per 1. Januar 2010. Die bisherigen Besitzer waren Herbert Schwerzmann und André Stutz. Beide Firmen bestätigten entsprechende Informationen auf Anfrage von inside-channels.ch. ADN mit Hauptsitz in Bochum gründete erst Anfang des Jahres seine erste Niederlassung in Zug – unabhängig von der späteren Übernahme von BCD-Sintrag, wie es heisst.
BCD-Sintrag ist heute nach eigenen Angaben der führende Citrix-Disti in der Schweiz. Das Unternehmen war 1988 unter dem Namen Sintrag von Schwerzmann und Stutz gegründet worden – damals noch als Reseller. Mitte der neunziger Jahre folgte mit dem Citrix-Distributionsvertrag der Wandel zum VAD. Wie Stutz zu inside-channels.ch sagt, soll sich in Zukunft an der bisherigen Strategie nichts ändern: Man bleibe Citrix-Disti und könne nun unter dem Dach von ADN internationale Kunden besser betreuen. Die internationale Perspektive sei auch der Grund für den Verkauf gewesen, sagt Stutz.
Auch ADN vertreibt unter anderem Citrix-Produkte. In der Schweiz teilen sich BCD-Sintrag und Computerlinks die Citrix-Distribution. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Fusion von Citrix und Tibco steht vor dem Abschluss

Die Citrix-Aktionäre haben der Übernahme durch zwei Investmentfirmen zugestimmt.

publiziert am 22.4.2022
image

Citrix soll mit Tibco fusioniert werden

Der Verkauf an 2 Investmentunternehmen soll Mitte Jahr vollzogen werden.

publiziert am 2.2.2022
image

Citrix kurz vor einem Buyout?

2 Investment-Firmen sollen bereit sein, für den Softwarehersteller 13 Milliarden Dollar hinzublättern.

publiziert am 31.1.2022
image

Abrupte Ablösung des Citrix-CEO

Unerwartet hat das Unternehmen den Abgang von David Henshall gemeldet. Die Aufgaben des Firmenveterans übernimmt Bob Calderoni.

publiziert am 7.10.2021