Canon erholt sich vom Beben

25. Juli 2011, 06:00
  • canon
  • geschäftszahlen
image

Der japanische Elektronikkonzern Canon scheint sich von den Folgen des Erdbebens in Japan vom 11.

Der japanische Elektronikkonzern Canon scheint sich von den Folgen des Erdbebens in Japan vom 11. März zu erholen. Die nach dem Beben reduzierte Jahresprognose wurde heute wieder angehoben. Im abgelaufenen Quartal litt Canon allerdings unter den Produktionsausfällen; erst seit Ende Juni läuft die Produktion wieder normal.
Der operative Gewinn sank um fast ein Drittel auf umgerechnet 805 Millionen Franken. Der Umsatz sank um 13,8 Prozent auf 8,5 Milliarden Franken. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Canon stellt neuen Solutions-Chef vor

Michael Maunz leitet neu das Lösungsgeschäft bei Canon Schweiz.

publiziert am 7.2.2023
image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023