Der CTO des Fintechs Flynt geht

24. August 2017, 12:47
  • people & jobs
  • cio
image

Das Hauptthema von Flynt war gestern an einer Veranstaltung eigentlich die neue Technologie-Plattform des Fintech-Vermögensverwalters.

Das Hauptthema von Flynt war gestern an einer Veranstaltung eigentlich die neue Technologie-Plattform des Fintech-Vermögensverwalters. Am Rande der Präsentation wurde auch erwähnt, dass der CTO das Unternehmen verlasse.
Auf Anfrage von inside-it.ch bestätigt Flynt-Bank-CEO Stijn Vander Straeten dies. "Steffen Lentz hat uns letzte Woche mitgeteilt, dass er Flynt per November diesen Jahres verlassen wird und sich neuen Aufgaben zuwenden möchte."
Lentz war laut seinem LinkedIn-Profil neun Monate lang als CTO und Mitglied der GL von Flynt tätig, nachdem er zuvor ein Jahr Product Owner war. Er stiess von Finnova zu Flynt und war zuvor auch bei der CS und bei Zühlke tätig.
Was nun? Steht ein Nachfolger bereit? "Operationell haben wir den Verantwortungsbereich aufgeteilt, bis der Verwaltungsrat die Evaluation für diese Position abgeschlossen hat", erklärt Vander Straeten. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022
image

Sechs neue Vorstandsmitglieder für Digitalswitzerland

Zwei Vertreterinnen von Google, die CEO der CSS und die COO der UBS Schweiz sowie Vertreter von Migros und Swico gehören neu zum Gremium.

publiziert am 19.5.2022
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022