Der Umsatz von Wisekey hat sich halbiert

21. Oktober 2019, 08:48
  • technologien
  • wisekey
  • geschäftszahlen
image

Das Genfer Unternehmen Wisekey hat seine ungeprüften Zahlen für die ersten drei Quartale 2019 veröffentlicht.

Das Genfer Unternehmen Wisekey hat seine ungeprüften Zahlen für die ersten drei Quartale 2019 veröffentlicht. Dabei halbierte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr von 37,6 Millionen auf 18,6 Millionen Dollar.
Wisekey erwartet für das Geschäftsjahr 2019 laut einer Mitteilung trotzdem schwarze Zahlen. Dies vor allem dank des Verkaufs des Zertifikatsanbieter Quovadis an den US-Konkurrenten Digitcert für 45 Millionen US-Dollar im Januar 2019. Der Umsatz der weitergeführten Bereiche belief sich in den ersten neun Monaten des Jahres auf 16,7 Millionen Dollar.
2018 hatte Wisekey noch einen Verlust von 16,3 Millionen ausgewiesen. Die Bargeldbestände würden sich per Ende September 2019 auf 19,2 Millionen Dollar belaufen nach 9,8 Millionen per Ende 2018. Die Wisekey-Aktie, die seit Jahresbeginn bereits knapp 15 Prozent verloren hat, gab daraufhin an der Börse weiter nach. (paz)

Loading

Mehr zum Thema

image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Gaia-X will in die Schweiz expandieren

Über 350 Mitglieder zählt das Cloud-Projekt inzwischen. Neu sind die Europäische Zentralbank und Equinix dabei. Der Gaia-X-Vorstand hat auch die Schweiz im Blickfeld.

publiziert am 17.11.2022
image

Siemens Schweiz profitiert vom Digitalisierungsboom

Die Schweizer Gesellschaften des Mischkonzerns haben im letzten Geschäftsjahr 2,9 Milliarden Franken umgesetzt. Digital Industries hat einen Wachstumsschub verzeichnet.

publiziert am 17.11.2022
image

Cisco macht Rekordumsatz und entlässt trotzdem

In einigen Bereichen sollen mehr Leute eingestellt werden, aber dafür sollen andere Bereiche verkleinert werden.

publiziert am 17.11.2022