Die Kapo Zürich hat einen SOC-Betreiber ernannt

30. September 2020, 08:51
image

Terreactive aus Aarau wird bei der Zürcher Kantonspolizei ein Security Operations Center aufbauen und das Log-Management weiterentwickeln.

Die Kantonspolizei (Kapo) Zürich hat für die Weiterentwicklung und den Betrieb ihrer zentralen Log-Management-Komponente (ZLMK) sowie für die Konzeption, Realisierung, Einführung und Betrieb eines Security Operations Centers (SOC) Terreactive ausgewählt. Beim ZLMK-Auftrag über rund 2,7 Millionen Franken hat sich der Aarauer Managed Security Service Provider gegen einen Konkurrenten und beim knapp 5,6 Millionen Franken schweren  SOC-Auftrag gegen 2 Mitbewerber durchgesetzt. Beide Aufträge sind für 4 Jahre vergeben worden und beinhalten die Option, viermal um ein Jahr verlängert werden zu können.
Auf Nachfrage stellt man bei der Kapo Zürich zunächst einmal klar, dass es sich um keine Auftragsverlängerungen handle. Die Aufgaben seien bisher intern erledigt worden. Ausserdem wird betont, dass die nun vergebenen Aufträge vor Ort und nicht etwa über das SOC der Terreactive abgewickelt werden. Es handle sich um On-Premises-Lösungen, die auf der Plattform der Kapo ZH zu übernehmen seien. Wobei die Aarauer im Bereich des SOC "in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich die Analyse der Security Incidents aus dem SIEM" übernehmen.
Aufgrund der Auftragsvergaben werden bei der Kapo Zürich keine neuen Stellen geschaffen, heisst es. Wie bereits berichtet, wird Terreactive noch in diesem Jahr die Arbeit in Zürich aufnehmen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

image

Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

publiziert am 23.9.2022
image

Die Steuerverwaltung zentralisiert ihre Online-Dienste

Alle E-Services der ESTV werden ab November über das ePortal des Finanzdepartements zugänglich. Zudem sollen dort neue Services angeboten werden.

publiziert am 23.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022