Doch ein zweiter Bewerber für Handy-TV-Lizenz

31. Juli 2007, 11:01
  • telco
  • schweiz
  • lizenz
  • beschaffung
image

Wie das Bakom gestern mitteilte, hat sich neben Swisscom Broadcast unerwartet ein zweites Unternehmen für die --http://www.

Wie das Bakom gestern mitteilte, hat sich neben Swisscom Broadcast unerwartet ein zweites Unternehmen für die landesweite Lizenz für den Aufbau eines Handy-TV-Netzwerks beworben. Dabei handelt es sich um das von Bruno Bucher gegründete Bieler Unternehmen Mobile TV Schweiz. Bucher hatte in diesem Frühling mit Mobile TV Schweiz bei der TV-Sendung "Start-up" mitgemacht, schaffte es aber nicht in die runde der letzten zehn Unternehmen.
Wer es nun der Bieler Firma finanziell ermöglicht, sich um eine Handy-TV-Lizenz zu bewerben, ist noch unklar. Auf der Webseite der Firma sind die Informationen spärlich gesät. Mehr Infos sollen an einer Pressekonferenz am 9. August bekannt gegeben werden.
Swisscom Broadcast würde sein Netzwerk auch Orange und Sunrise zur Verfügung stellen. Wie der 'Tagesanzeiger' berichtet wurden die beiden Swisscom-Konkurrenten auch von Bucher zumindest über seine Bewerbung informiert. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2