Ergon verstärkt Entwicklerteam mit ETH-Forscher

13. Januar 2012 um 12:48
  • people & jobs
  • ergon
  • eth
image

Der Zürcher Softwarehersteller Ergon hat das Entwicklerteam für seine Authentisierungsplattform Medusa mit Martin Burkhart ergänzt.

Der Zürcher Softwarehersteller Ergon hat das Entwicklerteam für seine Authentisierungsplattform Medusa mit Martin Burkhart ergänzt. Burkhart verstärkt die bisher siebenköpfige Ingenieursgruppe, die sich um Medusa kümmert, als Senior Security Consultant- Er war in den letzten vier Jahren Doktorand und anschliessend Postdoctoral Researcher in der Forschungsgruppe Communication Systems Group an der ETH Zürich. Mit seiner Dissertation "Enabling Collaborative Network Security with Privacy-Preserving Data Aggregation" hatte es Burkhart letztes Jahr zur Nominierung für die Medaille der ETH Zürich geschafft, mit der die Hochschule ausserordentliche Dissertationen auszeichnet, so Ergon in einer Mitteilung. (bt)
(Interessenbindung: Ergon ist Technologiepartner von inside-it.ch und inside-channels.ch.)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Sandra Peier wechselt zu Bossinfo

Die ehemalige Geschäftsführerin von Europa 3000 wird Deputy Head of Boss Maintenance.

publiziert am 17.5.2024
image

FDP-Generalsekretär wird neuer Swico-Geschäftsführer

Jon Fanzun wird neuer Geschäftsführer von Swico. Er folgt per 1. August 2024 auf Judith Bellaiche.

publiziert am 17.5.2024
image

Helvetia kriegt eine neue Group CTO

Sandra Hürlimann wird Mitglied der Geschäfts­leitung und damit gruppenweit für IT-Themen verantwortlich. Ihr Vorgänger bleibt beim Versicherer.

publiziert am 16.5.2024
image

Neue Direktorin für Förderagentur Innosuisse gewählt

Dominique Gruhl-Bégin wird im August ihre neue Position bei der Förderagentur übernehmen. Die bisherige Direktorin Annalise Eggimann tritt aus Altersgründen zurück.

publiziert am 15.5.2024