Ertastbare Hologramme

10. August 2009, 12:02
  • technologien
image

Forscher der Universität Tokio haben letzte Woche auf der Konferenz Siggraph neue Techniken für die Anzeige von live produzierten 3D-Grafiken für Holographie-Displays mit Techniken zum taktilen Feedback gezeigt.

Forscher der Universität Tokio haben letzte Woche auf der Konferenz Siggraph neue Techniken für die Anzeige von live produzierten 3D-Grafiken für Holographie-Displays mit Techniken zum taktilen Feedback gezeigt. Mit der Technik der Japaner ist es so zum Beispiel möglich, ein dreidimensionales Bild von Wasser anzuzeigen, dessen Tropfen man beim Griff ins Bild auch fühlen kann. Möglich wird dies durch den Einsatz von Ultraschallsignalen, die wie das Bild selber computergesteuert verändert und den Bewegungen des Nutzers angepasst werden können. Die Bewegungen werden dabei mit zwei umgebauten Wiimote-Steuereinheiten (Fernbedienungen für die Spielekonsole Wii) verfolgt. Wie das funktioniert und was sich damit tun lässt, zeigen die Forscher auch in einem Video auf Youtube. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH liefert – auch an Geschäftskunden

Bei der Beschaffung von Betriebs- und Verbrauchsmaterial gibt es in vielen Unternehmen und Institutionen Potenzial, um Kosten zu sparen. Dabei kann sich die Lieferantenwahl als entscheidender Schlüsselfaktor erweisen. Vier Gründe, warum es sich lohnt, bei BRACK.CH einzukaufen.

image

Insurtech-Startup Grape sichert sich 1,7 Millionen Franken

Der Schweizer SaaS-Anbieter will mit dem Geld aus einer Pre-Seed sein Produkt weiterentwickeln und das Team ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Sunrise schaltet 2G ab, 3G bis spätestens 2026

Per Ende 2022 wird die 2G-Mobilfunktechnologie eingestellt. Sunrise folgt damit Swisscom und Salt.

publiziert am 3.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022