Ex-Dell-Chef Monnin wird (Übergangs-)Chef von EMC Schweiz

7. Januar 2015, 13:29
  • people & jobs
  • cloud
image

Stefano Camuso ziehts nach Europa. Christoph Monnin hat die Position ad interim übernommen.

Stefano Camuso ziehts nach Europa. Christoph Monnin hat die Position ad interim übernommen.
Erst vor einem halben Jahr stiess Christophe Monnin (Bild) zum Storagespezialisten EMC Schweiz. Nun ist er bereits Managing Director ad interim, wie es heisst. Gleichzeitig behält er seine bisherige Funktion als Vertriebschef der Data Protection & Availability Division von EMC.
Stefano Camuso war genau zwei Jahre an der EMC Schweiz Spitze. Nun übernimmt er die neu geschaffene Position der Leitung von EMCs Geschäft mit Cloud-Dienstleistern in Westeuropa. In seiner neuen Rolle trägt Camuso die Gesamtverantwortung für den Aufbau und die Weiterentwicklung der Beziehungen zu den lokalen und regionalen Cloud-Dienstleistern. Er wird an Ross Fraser, Vice President EMEA Global Alliances, und an Daniel Osterbergh, Channel Director EMEA Europe West, berichten. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022